Schalke-Jungstar

Tedesco will Meyer halten: "Harte Nummer, wenn Max ginge"

+
Schalke-Trainer Domenico Tedesco (r) kämpft um den Verbleib von Max Meyer. Foto: Ina Fassbender

Gelsenkirchen (dpa) - Trainer Domenico Tedesco hofft nach dem Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern München auf einen Verbleib von Max Meyer beim FC Schalke 04.

"Das wäre natürlich eine harte Nummer, wenn auch Max ginge. Max hat ein Angebot von uns vorliegen. Darüber macht er sich jetzt Gedanken", sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten dem Internetportal Sportbuzzer.

Tedesco sieht gute Chancen, dass Meyer seinen Vertrag verlängert, "Er hat - glaube ich - noch nie so viel gespielt wie jetzt. Er hat eine Position gefunden, auf der er seine Stärken ausspielen kann. Und Max vertraut uns. Er hat uns schon mehrmals gesagt, dass er sich pudelwohl fühlt." Der Schalker Trainer hatte Meyer vom offensiven zum defensiven Mittelfeldspieler umgeschult und dem 22-Jährigen somit zu wesentlich mehr Spielanteilen verholfen.

Profil Max Meyer

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.