Probleme im Stadion

Mega-Sky-Panne bei Liverpool-Sieg: Kommentator Wolff Fuss verfolgte kuriosen Plan

+
Kommentator Wolff Fuss.

Beim Spiel FC Liverpool gegen Manchester City gab es für Sky enorme Probleme. Sogar Kommentator Wolff Fuss wurde in der Halbzeit ausgewechselt. Was war passiert?

Update vom 10. April 2018: Machen die "Reds" den Königsklassen-Coup auswärts in Manchester perfekt? Wir erklären Ihnen, wie Sie das Champions-League-Spiel zwischen Manchester City und dem FC Liverpool live im TV und im Live-Stream sehen können.

München/Liverpool - Jürgen Klopps FC Liverpool gegen Pep Guardiolas Manchester City im Viertelfinale der Champions League mit Kommentator Wolff Fuss - was wünscht das Fußball-Herz mehr?

Und zumindest das Match hielt den Erwartungen stand. Liverpool startete furios und konnte mit drei Treffern in einer halben Stunde ein echtes Fest spielerischer Kunst feiern. Unterlegt von der Stimme Fuss‘ wäre das wahrscheinlich ein größerer Genuss gewesen. Doch dieser Bonus fiel für die Fans aus. Fuss, der aus dem Stadion berichten sollte, hatte mit enormen technischen Problemen zu kämpfen. Mittlerweile ist auch die Ursache bekannt: Ein partieller Internet-Ausfall soll schuld gewesen sein. Fuss selbst bekam vom TV-Debakel zunächst nichts mit, wie er gegenüber der Bild gesteht: „Ich habe ganz normal angefangen und dachte, es sei alles in Ordnung. Plötzlich kommt ein aufgeregter Techniker zu mir und meint: München hört dich nicht!“

Beinahe hätte der Sky-Moderator auf ganz skurrile Weise die Zuhörer mit Worten versorgt. Doch auch das Telefon gab zur Unzeit den Geist auf. „Mal war das Signal weg, mal war es da. Ich habe schon mal übers Telefon kommentiert. Aber selbst das hätte nicht funktioniert: Mein Handy ging auch nicht.“

Lesen Sie auch: Krachender Sieg: Klopp und Liverpool schlagen City klar

Zu Spielbeginn wurde von Sky eingeblendet: "Wir bitten die vorübergehenden Tonprobleme zu entschuldigen". Nach etwa fünf Minuten war Fuss endlich zu hören. Doch das Glück währte nicht lange, denn nach 15 Minuten war wieder Stille - zumindest am Kommentatorenplatz. Denn die Anfield Road brodelte, nach dem Mo Salah den Gastgeber in Führung gebracht hatte - zu dem Zeitpunkt (11. Minute) noch mit Stimme von Fuss. 

Nach weiteren Problemen war Fuss aber wieder zu hören, etwa zeitgleich mit der Wiederholung des Tores von Alex Oxlade-Chamberlain (20.) zum 2:0. Wer jetzt dachte, dass es ungestört weiter geht, der hatte sich getäuscht. Gegen Ende der Hälfte war Fuss wieder weg, vorher durfte er aber noch das 3:0 (30.) begleiten. In der Halbzeit entschuldigte sich Jessica Kastrop für die Umstände. Nach der Pause war weiterhin Stille. Und dann passierte das, was wohl ein Novum ist: Wolff Fuss wurde ausgewechselt.  

Den Live-Ticker des Spiels gibt es hier zum Nachlesen

Roland Evers übernahm aus dem Studio in München. Für Fuss war der Arbeitstag beendet. Doch der Kult-Kommentator reagierte im Anschluss lässig auf diesen Fauxpas. 

AnK

Video: Pep Guardiola zur Fan-Attacke vor dem Spiel

Der Teambus von Manchester City wird auf dem Weg zur Anfield Road von Liverpool-Fans beworfen. Pep Guardiola äußert sich zur Aktion.

Eierschlacht: So feiert Manchester City Gabriel Jesus' Geburtstag

Liverpool-Coach Jürgen Klopp forderte für das englische CL-Duell Eier von seinen Jungs. Manchester City hat davon jede Menge. Zum Geburtstag von Gabriel Jesus lieferte sich das Team eine Eierschlacht.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.