Der Pole fehlt in der Champions League

Hiobsbotschaft: Lewandowski fällt gegen Real Madrid aus

+
Die Szene, die zu der Verletzung führte: Robert Lewandowski fällt gegen Real aus.

München - Robert Lewandowski, Stürmer vom FC Bayern München, wird im Viertelfinale der Champions League nicht auflaufen. Das haben die Bayern mittlerweile bestätigt.

Schock-Nachricht für den FC Bayern München: Robert Lewandowski fällt im heutigen Champions-League-Spiel gegen Real Madrid aus. Wie die SportBild bereits am Nachmittag meldete, steht Lewandowski nicht mal im Kader des FC Bayern. Wie der Verein mittlerweile auf Twitter bekanntgegeben hat, fehlt Lewandowski in der Aufstellung.

Offenbar war die Verletzung, die sich der Pole am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund (4:1) zuzog, schlimmer als zunächst gedacht. Nach einem Foul von Torwart Roman Bürki fiel auf die Schulter und wurde später mit Schmerzen ausgewechselt. Nach dem Spiel rechnete der FC Bayern zunächst noch mit einem Einsatz von Robert Lewandowski im Viertelfinale gegen Real Madrid.

Am Dienstagvormittag kamen dann wieder Zweifel auf, nachdem Lewandowski das Abschlusstraining vorzeitig beendete. Trainer Carlo Ancelotti erklärte am Dienstagabend, dass eine Entscheidung kurzfristig fallen werde. "Wenn er Schmerzen hat, wird er nicht spielen", betonte er aber.

Am Mittwoch folgte schließlich die Nachricht, vor der viele Bayern-Fans gezittert haben: Robert Lewandowski ist gegen Real wohl nicht im Bayern-Kader. Thomas Müller wird ihn im Sturmzentrum ersetzen. Nach Informationen der SportBild soll Lewandoski aber im Rückspiel gegen Real Madrid wieder auflaufen. 

Wie die Bild-Zeitung berichtet, war Robert Lewandowski die Nacht über im Mannschaftshotel. Beim Anschwitzen heute Mittag fiel dann die Entscheidung, auf einen Einsatz zu verzichten.

Ausfall von Robert Lewandowski: Thomas Müller soll im Sturm auflaufen

Im Sturm soll nun Thomas Müller die Tore für den FC Bayern machen. Müller ist erst seit kurzem wieder fit. Nach einer Knöchelprellung steig er am Sonntag ins Teamtraining ein.  

Mit Mats Hummels fehlt dem FC Bayern heute noch ein zweiter wichtiger Leistungsträger: Der Nationalspieler verletzte sich im Training und wird das Hinspiel gegen Real Madrid in der heimischen Allianz Arena definitiv verpassen.

FC Bayern München gegen Real Madrid: Alle Infos

Hammer-Spiel im Viertelfinale der Königsklasse! Nach 2014 trifft La Bestia Negra wieder auf Real Madrid. tz.de hat die wichtigsten Informationen zum Viertelfinale 2017 in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid bei tz.de zusammengefasst. Zudem analysiert tz.de die mögliche Aufstellung des FC Bayern München gegen Real Madrid.  

tz.de tickert das Spiel live.

fro/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare