Neuer Club Vissel Kobe

Podolski vor Reise nach Japan: "Auf das Leben einlassen"

+
Lukas Podolski brennt darauf wieder Fußball zu spielen und in Japan Land und Leute kennenzulernen. 

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski will auf seiner nächsten Profi-Station in Japan auch Land und Leute kennenlernen.

Köln - "Ich will da nicht nur zweieinhalb Jahre hinkommen und die Zeit absitzen. Es ist nicht nur entscheidend, dass ich Meister oder Torschützenkönig werde – ich will die Kultur kennenlernen, mich auf das Leben einlassen", sagte der 32-Jährige dem "Express" vor seiner Abreise zu seinem neuen Club Vissel Kobe. Der 129-malige Nationalspieler soll am 29. Juli erstmals in der J-League spielen. "Es kribbelt schon sehr, weil ich endlich wieder Fußball spielen will", sagte Podolski.

2,6 Millionen Euro Ablöse an Galatasaray Istanbul ließen sich die Japaner den Wechsel von Podolski kosten. "Ich freue mich total auf dieses Abenteuer und bin offen, neue Dinge auszuprobieren. Japan ist eines der fortschrittlichsten Länder der Welt. Sie haben eine tolle Kultur, tolles Essen", sagte der Kölner.

Gegen einen möglichen Wechsel nach China habe sich dagegen seine Frau Monika gewehrt, verriet Podolski. Nach Japan werde seine Familie bald nachkommen. "Meine Frau hat eine japanische Freundin, mein Sohn Louis einen japanischen Freund, da haben wir uns Tipps geholt. Jetzt freut sich die Familie drauf – deswegen gehen wir alle zusammen", sagte Podolski.

Mitteilung von Vissel Kobe zum Wechsel

DFB-Statistik von Podolski

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare