Nur 1:1 in Irland

Österreich verpasst wichtigen WM-Quali-Sieg

+
Jonathan Walters bejubelt seinen späten Ausgleichstreffer. Foto: Niall Carson

Dublin (dpa) - Österreichs Fußball-Nationalmannschaft muss nach einem späten Gegentor in Irland weiter um die WM-Teilnahme bangen.

Mit sieben Bundesliga-Profis in der Startelf kam die Mannschaft von Marcel Koller in Dublin gegen Irland trotz langer Führung nur zu einem 1:1 (1:0). Martin Hinteregger vom FC Augsburg traf nach einer Ecke von Bayern-Profi David Alaba zur Führung (31. Minute), Jonathan Walters glich kurz vor Schluss aus (85.). Österreich hat durch das Remis in der Gruppe D als Dritter vier Punkte Rückstand auf Irland, das zunächst die Tabellenführung übernahm. Serbien konnte mit einem Sieg gegen den Vierten Wales am Abend wieder vorbeiziehen.

Übersicht WM-Qualifikation Europa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.