Drei Wochen Pause

Muskelfaserriss: Müller fehlt FC Bayern in wichtigen Wochen

+
Der FC Bayern muss vorerst ohne Thomas Müller auskommen. Foto: Annegret Hilse

Ein Muskelfaserriss stoppt Bayern-Profi Thomas Müller vor vier wichtigen Spielen in Liga, Pokal und Champions League. Nun müssen es die Münchner ohne ihren wiedererstarkten Offensivstar richten.

München (dpa) - Der FC Bayern muss die anstehenden schweren Aufgaben in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League ohne den zuletzt wiedererstarkten Thomas Müller angehen. Der Weltmeister fällt wegen eines Muskelfaserrisses im rechten, hinteren Oberschenkel aus, wie die Münchner bekanntgaben.

Der Offensiv-Akteur werde "voraussichtlich drei Wochen" fehlen, prognostizierte der Verein. Damit würde Müller die beiden Spiele gegen RB Leipzig im DFB-Pokal am Mittwoch (20.45 Uhr) und in der Liga am Samstag, das Gastspiel in der Champions League bei Celtic Glasgow drei Tage später und das Spitzenspiel der Liga bei Borussia Dortmund am 4. November verpassen.

Der 28-Jährige hatte sich die Verletzung am Samstag beim 1:0-Sieg beim Hamburger SV ohne Gegnereinwirkung zugezogen, als er den Ball mit der Hacke spielen wollte. Müller war zur Halbzeit in die Partie gekommen, hatte den Siegtreffer von Corentin Tolisso vorbereitet und musste schon in der 55. Minute wieder vom Feld. Die "Bild"-Zeitung hatte am Sonntagabend nach ersten Untersuchungen noch von einem Muskelbündelriss und einer Pause von bis zu sechs Wochen berichtet.

Müller schien beim deutschen Rekordmeister seine Form wiedergefunden zu haben, nachdem Carlo Ancelotti als Trainer von Jupp Heynckes abgelöst wurde. Vor dem HSV-Spiel hatte er schon in der Champions League gegen Celtic (3:0) unter anderem mit einem Tor überzeugt und danach von einem "kleinen Ruck" gesprochen, der durch das Team gehe.

Nun muss es Bayern ohne den aktuellen Kapitän - der eigentliche Spielführer Manuel Neuer fehlt verletzt noch länger - richten. Beim Doppelpack gegen Leipzig geht es um das Weiterkommen im Pokal und den Platz in der Bundesliga-Spitzengruppe. Mit einem Sieg in Glasgow wollen sich die Münchner die Chance erhalten, noch Gruppensieger zu werden. Und vor der Länderspielpause steht der Kracher beim BVB an.

Beim Saisonabschluss der Nationalmannschaft mit den Spielen im Londoner Wembleystadion gegen England (10. November) und in Köln gegen Frankreich (14. November) dürfte Müller wegen seiner Verletzung auch fehlen - zumal die Duelle nur Freundschaftsspiele sind.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare