Premiere von Lukaku

„Mission Impossible“: Mourinho schließt Ronaldo-Transfer aus

+
United-Coach José Mourinho. 

Immer wieder wurde Cristiano Ronald in der Vergangenheit mit einem Wechsel zu seinem Ex-Verein Manchester United in Verbindung gebracht. Teammanager José Mourinho hat eine klare Meinung zu diesem Thema.

Manchester - United-Trainer José Mourinho hat einen Transfer des portugiesischen Superstars und Weltfußballers Cristiano Ronaldo zum englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United ausgeschlossen. "Ich werde meine Zeit nicht damit verschwenden, an Spieler zu denken, die eine 'Mission Impossible' sind", sagte Mourinho nach dem 5:2 (3:0)-Testspielsieg gegen den US-Klub Los Angeles Galaxy.

Der 32-jährige Ronaldo soll angeblich aus Verärgerung über die Steuer-Ermittlungen gegen ihn in Spanien vor dem Abschied vom Champions-League-Sieger Real Madrid stehen. Dabei war auch über einen Transfer zu seinem ehemaligen Klub nach Manchester spekuliert worden. Real-Präsident Florentino Perez hatte sich aber zuletzt fest überzeugt gezeigt, dass Ronaldo den Klub nicht verlässt.

100-Millionen-Mann Romelu Lukaku (24) hat derweil einen erfolgreichen Einstand bei ManUnited gegen LA Galaxy gefeiert. Der belgische Nationalstürmer Lukaku, der vom Premier-League-Rivalen FC Everton verpflichtet wurde, kam in der zweiten Hälfte zum Einsatz.

Die Treffer für ManUnited erzielten Marcus Rashford (2./20.), Marouane Fellaini (26.), der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan (67.) und Anthony Martial (72.). Für die Kalifornier waren Giovani Dos Santos (79.) und Dave Romney (89.) nach einem 0:5-Zwischenstand erfolgreich.

SID

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare