Confed-Cup

Mexikos Coach schwärmt von Portugal - und vermisst Renato Sanches

Mexikos Coach Juan Carlos Osorio hat sich vor dem Confed-Cup-Auftakt gegen Portugal als wahrer Fan des Europameisters und vor allem Trainer Fernando Santos präsentiert.

Kasan - „Er ist ein fantastischer Mann des Fußballs. Sein Profil, seine Erfahrung, alles was er gewonnen hat, zeigt, dass er ein Elitecoach ist“, schwärmte Osorio mit Blick auf das Aufeinandertreffen am Sonntag (17.00 Uhr/Sport1) in Kasan. „Es ist eine Ehre, gegen ihn zu spielen.“

Vor allem das System mit drei Angreifern um Superstar Cristiano Ronaldo begeistert Osorio. „Es ist wahr, dass Cristiano Ronaldo ein großartiger Spieler ist, aber das ganze Team ist exzellent. Sie attackieren mehr, als dass sie verteidigen“, sagte der Kolumbianer. „Wir werden versuchen, den Ball zu kontrollieren und verhindern, dass sie schnell umschalten.“

Einen Spieler vermisst Osorio allerdings im portugiesischen Kader. „Sie haben ihr bestes Team mitgebracht - außer dass sie auf Renato Sanches verzichten“, sagte Mexikos Coach. Der Profi des FC Bayern nimmt nach einer Saison mit wenig Einsätzen für die Münchner stattdessen derzeit an der U21-EM teil.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare