„L‘Equipe“-Bericht

Medienbericht: Douglas Costa verlässt FC Bayern für Rekordablöse

+
Bayern München - Eintracht Frankfurt

Medienbericht: Douglas Costa verlässt den FC Bayern München für eine Rekord-Ablösesumme.

München - Der Wechsel von Douglas Costa vom FC Bayern München zu Juventus Turin scheint perfekt zu sein. Wie die L‘Equipe berichtet, haben sich die Verantwortlichen beider Clubs auf eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro geeinigt. Zuvor wurde immer wieder über einen Wechsel spekuliert. 

In einem Bericht derGazetta dello Sport heißt es, die Bayern hätten zunächst 50 Millionen Euro für den 26-Jährigen gefordert. Da Juventus aber nur 35 Millionen zahlen wollte, habe man sich auf 40 Millionen Euro verständigt. 

Douglas Costa, der Vertrag bis 2020 beim FC Bayern hat, wäre damit der teuerste Verkauf in der Geschichte der Bayern. Costa soll in Italien für vier Jahre unterschrieben haben. 

mk

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.