Zweiter Beraterwechsel 2020

Schon wieder! Vereinsloser Mario Götze wechselt erneut Berater - er hat gute Verbindungen zum FC Bayern

Fast 60 Millionen Euro wurden in die Transfers von Mario Götze investiert, nun ist er seit mehr als zwei Monaten vereinslos. Ein erneuter Beraterwechsel soll dem 28-Jährigen zu einem neuen Arbeitgeber verhelfen.

  • Mario Götze ist nach einer unglücklichen Saison bei Borussia Dortmund seit Juli vereinslos.
  • Der ehemalige Spieler des FC Bayern wechselte nun zum zweiten Mal in diesem Jahr den Berater.
  • Die Star-Agentur soll den 28-Jährigen nun vermitteln.

Dortmund - Die Karriere des WM-Helden Mario Götze stagniert seit einiger Zeit, seit Anfang Juli ist der 28-Jährige nun ohne Verein und somit auch vertragslos. Nachdem der Götze-Abschied aus Dortmund kommuniziert wurde, gab es allerhand Gerüchte um seine Zukunft, doch es schien nie zu passen.

Mario Götze: Monaco-Absage von Kovac - Ex-Dortmunder wechselte erst im April den Berater

Zuletzt erklärte Niko Kovac die Berichte über einen möglichen Wechsel von Götze zur AS Monaco für substanzlos, an dem Transfergerücht sei „0,0 Prozent dran“, so der ehemalige Trainer des FC Bayern*, der kürzlich zu den Monegassen wechselte. Auch sonst kreisen meist nur Vereinsnamen von europäischen Mittelgewichten wie West Ham United oder dem AC Mailand um den Namen Götze, doch die Verkündung eines Transfers blieb aus. Zuletzt wurde auch Inter Miami, der neu gegründete Klub von David Beckham aus der nordamerikanischen MLS, als mögliches Ziel des frisch gebackenen Vaters gehandelt. Ein Wechsel innerhalb der Bundesliga* soll fast ausgeschlossen sein.

Götze will nun scheinbar alles dafür tun, um einen neuen Klub zu finden, bei dem er Fuß fassen kann. Dafür wechselte er nach nicht einmal einem halben Jahr erneut seinen Berater. Erst Anfang April hatte Götze Reza Fazeli angeheuert, um einen neuen Arbeitgeber zu finden, doch der Berater der von Emre Can und Nuri Sahin konnte offenbar keinen zufriedenstellenden Deal einfädeln. „Wir haben uns in gegenseitigem Einvernehmen getrennt. Ich wünsche Mario für seine Zukunft alles Gute“, so Fazeli.

Mario Götze: Neue Berateragentur fädelte San-Wechsel ein - Star-Berater sollen ihn vermitteln

Am Dienstag gab der fünffache Deutsche Meister* einen wiederholten Wechsel seines Spieleragenten bekannt. „Ich werde ab sofort von der Agentur LIAN Sports Group beraten. Fali Ramadani, Damir Smoljan und ihr Team passen zu meinen Plänen und Vorstellungen für meine sportliche Zukunft“, wird Götze von Bild zitiert.

Die LIAN Sports Group landete jüngst mit dem Transfer von Leroy Sané zum FC Bayern einen Coup, der deutsche Nationalspieler war erst zum Jahreswechsel zu der Berateragentur gewechselt. In diesem Sommer machte man außerdem mit dem 60-Millionen-Transfer von Miralem Pjanic nach Barcelona auf sich aufmerksam, im letzten Sommer arrangierte man ebenfalls den Wechsel von Frankfurts Luka Jovic, den sich Real Madrid 60 Millionen Euro kosten ließ.

Nun bleibt für Götze zu hoffen, dass er durch das Engagement der Star-Berater so bald wie möglich einen neuen Verein und somit auch eine neue Heimat für ihn, seine Frau Ann-Kathrin und ihren gemeinsamen Sohn findet. (ajr) *tz.de ist teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/David Inderlied/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare