Viertelfinal-Rückspiel 

Ticker: Liverpool zittert nur eine Halbzeit und zieht ins Halbfinale ein

+
Manchester City gegen FC Liverpool im Live-Ticker. 

Der FC Liverpool gewinnt auch das Rückspiel gegen Manchester City und zieht ins Halbfinale ein. Den Spielverlauf können Sie in unserem Ticker nachlesen.

Manchester City - FC Liverpool 1:2 (1:0)

Manchester City: Ederson - Walker, Laporte, Otamendi, Fernandinho - De Bruyne, Silva, Bernado - Sane, Sterling, Jesus

Reservebank: Bravo - Kompany, Gündogan, Aguero, Delph, Zinchenko, Foden

FC Liverpool: Karius - Alexander-Arnold, Lovren, Van Dijk, Robertson - Milner, Wijnaldum, Oxlade-Chamberlain - Mane, Salah, Firmino 

Reservebank: Mignolet - Clyne, Moreno, Klavan - Solanke, Ings, Woodburn

Tore: 1:0 Jesus (2.), 1:1 Salah (55.), 1:2 Firmino (77.)

Schiedsrichter : Antonio Mateu Lahoz (Spanien)

Den vollständigen Spielbericht können Sie hier nachlesen.

22.42 Uhr: Hiermit endet unser Live-Ticker vom heutigen Spiel. Wir bedanken uns für Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend.

22.39 Uhr: Nach einer starken ersten Hälfte mit ordentlich Pech, muss sich Manchester City im zweiten Durchgang dem FC Liverpool geschlagen geben. Man of the Match war einmal mehr Mo Salah, der mit seinem Treffer zum 1:1 Manchester City den Todesstoß verpasste.

90. Minute: Abpfiff

85. Minute: Fünf Minuten noch. Hier passiert aber wohl nichts mehr.

82. Minute: Die Reds werden das Spiel hier 

77. Minute: Tor für Liverpool. Die Reds machen den Deckel drauf! Walker spielt Firmino als letzter Mann den Ball in die Füße. Der Brasilianer nimmt dankend an, läuft alleine auf Ederson zu und verlädt seinen Landsmann zum 2:1. 

74. Minute: Ilkay Gündogan kommt für Bernado Silva. Man muss sich hier aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen um ein Weiterkommen von City als sehr unwahrscheinlich abzustempeln. 

67. Minute: Offensiver Wechsel bei City. David Silva geht und Kun Aguero kommt.

64. Minute: Manchester City braucht jetzt vier weitere Tore und zeigt nicht mehr die selbe überzeugende Leistung vom ersten Durchgang. Jetzt sieht es sehr gut aus für Liverpool

55. Minute: TOOOR für den FC Liverpool. MO SALAH: Wer sonst? Mane tankt sich durch drei Mann durch und kommt zu Fall. Ederson kann den Ball nicht festhalten und Salah hebt den Abpraller über den am Boden liegenden Torhüter in den leeren Kasten. Der wichtige Ausgleich.

53. Minute: Manchester wirkt teilweise unkonzentriert und nicht mehr so bissig, wie zum Ende der ersten Hälfte. Ist das vielleicht der fehlende Einfluss von Pep? Liverpool konnte in den letzten Minuten mehrfach den Ball erobern, danach jedoch keinen Konter einleiten.

50. Minute: De Bruyne hebt den Ball in den Strafraum, wo Karius vor Sane zugreifen kann.

47. Minute: Pep Guardiola hat sich in der Halbzeit wohl zu stark beim Schiedsrichter wegen des nicht gegebenen Treffers beschwert und muss nun in der zweiten Hälfte von der Tribüne aus zuschauen.

46. Minute: Die Partie läuft wieder.

Halbzeit: Sehr unterhaltsame Partie in Manchester. Die Sky Blues spielen Liverpool regelrecht an die Wand und müsste hier deutlich höher führen. Nach einem Foul von Robertson im Strafraum, hätte es einen Elfmeter geben können und das Tor von Sane muss zählen, da der Ball von Milner kommt und der deutsche Nationalspieler deshalb nicht im Abseits steht. Zwei Tore braucht Manchester noch für die Verlängerung.

Pause in Manchester.

44. Minute: Erste Großchance für Liverpool. Oxlade-Chamberlain umkurvt im 16er Ederson und trifft aus kurzem Winkel nur das Außennetz.

43. Minute: Pfosten-Treffer von City. Silva schlenzt den Ball von der Strafraumkante an den linken Pfosten. Kurz darauf prallt der Ball vom Knie von Millner vor das Tor wo Sane zum 2:0 einschießt. Doch der Treffer zählt nicht. Abseits. Der Ball kam jedoch von einem Liverpool-Spieler. Fehlentscheidung und Rießen-Glück für Liverpool

35. Minute: Nächstes taktisches Foul. Nächste Gelbe Karte. Firmino unterbindet einen Konter indem er De Bruyne zu Fall bringt. 

34. Minute: Robertson bringt Sterling im Strafraum mit beiden Händen zu Fall. Das sah verdächtig nach einem Foul aus und Sterling hatte wohl schon mit einem Pfiff gerechnet. Der Schiedsrichter zeigt allerdings Abstoß an. Da hat Liverpool Glück gehabt.

30. Minute: Nächste Verwarnung, wieder gegen Liverpool. Alexander-Arnold streckt Sane im Mittelfeld nieder. Klare Sache. Kurz darauf sieht Bernando Silva gelb. Er hatte nach seinem Schuss zu lautstark einen Handelfmeter gefordert. 

25. Minute: Liverpool kommt nicht hinten raus und Manchester kann sich immer weiter festspielen. Ein Versuch von Alexander-Arnold, Mane zu schicken, gerät zu weit und kann von Ederson abgefangen werden. 

19. Minute: ManCity hat mehr vom Spiel und bringt den Ball immer wieder in die gegnerische Hälfte. Eine Flanke von David Silva kann Lovren vor Bernado Silva klären. Kurz darauf hagelt es gleich mehrere Chancen für die Sky Blues. Ein zweiter Treffer liegt momentan in der Luft.

14. Minute: Erste Verwarnung im Spiel. Sadio Mane geht völlig übermotiviert in den Zweikampf gegen Otamendi und rutscht dazu auch noch aus. Dabei trifft er den Argentinier heftig an den Beinen und sieht unglücklich aber zureckt Gelb. 

7. Minute: Albtraum-Start für den FC Liverpool. Schon nach zwei Minuten passiert das, was sie im kompletten Hinspiel zu verhindern wussten. Manchester City hat ein Tor erzielt. Das Etihad kochte nach dem Tor und die Fans merken, dass hier heute was gehen kann.

2. Minute: Tor für Manchester City. Van Dijk leistet sich hinten raus einen Fehlpass und der wird teuer. Sofort wird der Ball von City in die Spitze gespielt, wo Sterling clever auf Jesus quer legt, der trocken und flach einschießt. 

1. Minute: Der Ball rollt.

20.40 Uhr: Fünf Minuten noch, dann geht es los im Etihad Stadium.

20.33 Uhr: In Manchester stehen heute auch zwei deutsche Spieler auf dem Platz. Loris Karius wird das Tor der Reds hüten, während auf der anderen Seite Leroy Sane alles versuchen wird, um in eben jenes zu treffen. Nationalspieler Emre Can fehlt Jürgen Klopp voraussichtlich bis zum Saison-Ende auf Grund von Rückenproblemen.

20.24 Uhr: Zur Erinnerung: 3:0 müsste Manchester heute gewinnen, um die Verlängerung zu erreichen. Zum direkten Einzug ins Halbfinale wäre sogar ein 4:0 nötig. Sollte Liverpool jedoch ein Tor gelingen, wäre die Pep-Truppe wegen der Auswärtstorregel auf fünf eigene Treffer angewiesen. 

20.12 Uhr: Am vergangenen Spieltag in der Premier League lief es für beide Teams eher durchwachsen. Die Reds kamen im Merseyside-Derby gegen den Stadt-Konkurrenten Everton nicht über ein torloses Remis hinaus und das Team von Pep Guardiola verlor nach einer 2:0-Führung noch das Revier-Duell gegen Manchester United mit 2:3 und verpasste so die vorzeitige Meisterschaft. Heute Abend wollen es die Sky Blues besser machen.

19.54 Uhr: Knapp 45 Minuten noch dann geht es los in Manchester mit dem Duell Pep gegen Klopp. Der LFC muss in der heutigen Partie eigentlich nur noch den 3:0-Vorsprung aus dem Hinspiel über die Zeit retten. Aber das kann gegen Manchester City, den Überflieger der Premier League, erheblich schwerer werden, als es sich anhört. Um so wichtiger ist es das Top-Torschütze Mo Salah wieder zurück in der ersten Elf der Reds ist. Der Ägypter musste im Hinspiel verletzt ausgewechselt werden. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Partie zwischen Manchester City und dem FC Liverpool. Schaffen die „Citizens“ die Sensation und holen den 0:3-Rückstand aus dem Hinspiel gegen den deutschen Erfolgstrainer Jürgen Klopp und seine „Reds“ auf? Hier in unserem Live-Ticker verpassen Sie Nichts!

Übrigens: tz.de* erkläret Ihnen, wie Sie das Champions-League-Spiel zwischen Manchester City und dem FC Liverpool live im TV und im Live-Stream sehen können.

Vorbericht: City quasi schon Meister

Manchester - Manchester City ist der Konkurrenz in der Premier League meilenweit enteilt. Der Meistertitel ist praktisch schon in den Händen der „Citizens“. Da könnte die ohnehin schon erfolgreiche Saison mit einem internationalen Titel unvergesslich werden. So war der Plan der „Sky Blues“ - bis vor dem Hinspiel am 4. April in Liverpool.

Denn dann kam die Ernüchterung. In 30 Minuten ließen die „Reds“ jegliche Träume nahezu zerplatzen. Pep Guardiola und sein Team gingen mit gesenkten Köpfen vom Platz. War es das, mit dem ersehnten Titel in der Königsklasse in dieser Saison? Ein Hintertürchen bleibt noch offen, denn im Rückspiel trauen viele Experten Manchester die gleiche Leistung wie den Liverpoolern im Hinspiel zu. 

Allerdings hat sich Klopp in der Vergangenheit immer sehr gut gegen Teams von Guardiola präsentiert. Und sollte ein Konter des LFC über die schnellen Männer im Sturm durchkommen, würde der Champions-League-Sieger von 2005 mit einem Bein in Halbfinale stehen. 

Kann Guardiola seinen Klopp-Fluch und Liverpool besiegen? Alle Infos live bei uns im Ticker.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

AnK

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare