Acht Spiele gesperrt

Bei Pokalspiel gegen Real: Zeugwart von Gegner rastet aus

+
Leganes hat das Pokal-Viertelfinal-Hinspiel gegen Real unglücklich verloren. Der Platzwart der Heimmannschaft hatte seine Gefühle nach der Partie nicht im Griff.

Der spanische Erstligist CD Leganes hat das Hinspiel des Pokal-Viertelfinales gegen Real Madrid unglücklich verloren. Der Zeugwart der Hausherren ließ seiner Enttäuschung freien Lauf.

Leganes - Der Zeugwart des spanischen Erstligisten CD Leganes ist nach einer heftigen Schimpftirade für acht Spiele gesperrt worden. Beim Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey am Donnerstag gegen Real Madrid (0:1) war Juan Dominguez wegen seiner wütenden Proteste beim vierten Offiziellen in der Schlussphase aus dem Innenraum verbannt worden. 

Laut Schiedsrichter-Bericht setzte er dann seinen Wutanfall mit Beleidigungen gegen die Unparteiischen im Spielertunnel fort, bevor er aus dem Innenbereich eskortiert wurde.

Mehr zum Thema Real Madrid: Gareth Bale, Karim Benzema und Cristiano Ronaldo - klingt nach einem mehr als ordentlichen Sturm, oder? Der Präsident von Real Madrid sieht das anscheinend anders, wie tz.de* kürzlich berichtete.

SID

tz.de ist ein Angebot des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare