Hamburger SV

Kostic: "Habe den Eindruck, dass wir wieder an uns glauben"

+
Für Hamburgs Filip Kostic entscheidet sich der Fußball im Kopf. Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg (dpa) - Filip Kostic ist für die bevorstehende Partie des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV bei Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/Sky) optimistisch.

"Vieles entscheidet sich im Kopf, und ich habe den Eindruck, dass wir wieder an uns glauben, dass wir positiv sind und nach Dortmund fahren, um zu zeigen, was wir können", sagte der 25 Jahre alte Serbe der "Hamburger Morgenpost" (Donnerstag).

Die Hamburger sind mit lediglich 17 Punkten Vorletzter, haben drei Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. "Natürlich war das Selbstvertrauen eine ganze Weile im Keller, aber das hat sich geändert", sagte Kostic. Die Unentschieden zuletzt bei RB Leipzig (1:1) und gegen Hannover 96 (1:1) hätten gezeigt, "dass wir Moral haben und Leben in uns steckt".

Seine veränderte Rolle im Sturm mit mehr Freiheiten in der Mitte, die ihm Trainer Bernd Hollerbach zugewiesen hat, gefalle ihm. "Ich finde, es hat bisher gut geklappt, ich fühle mich in diesem System wohl", sagte Kostic. Der Offensivspieler hat in den beiden vergangenen Partien jeweils ein Tor erzielt und ist mit vier Treffern torgefährlichster Hamburger in dieser Saison.

Daten Filip Kostic

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare