Kantersieg mit U19 in EM-Quali

DFB-Länderspiel: Leverkusener glänzt mit Viererpack

+
In der EM-Quali gegen Weißrussland gelang Leverkusens Kai Havertz mit der U19-Nationalmannschaft ein Viererpack.

Leverkusens Kai Havertz zeigte sich beim EM-Qualispiel der deutschen Junioren in Torlaune. Der Mittelfeldspieler fertigte Weißrussland fast im Alleingang ab.

Teenager Kai Havertz vom Bundesligisten Bayer Leverkusen ist zum Auftakt der EM-Qualifikation ein Viererpack für die deutsche U19-Nationalmannschaft gelungen. Der 18-Jährige traf beim 5:1 (1:0) gegen Weißrussland im polnischen Zabrze in der 17., 57., 64. und 90. Minute, zwei der Tore resultierten aus Elfmetern. Zudem war Arne Maier von Hertha BSC (86.) erfolgreich.

DFB-U19-Auwahl: Nächster Gegner Nordirland

Weiter geht es für das Team von DFB-Trainer Meikel Schönweitz am Samstag mit der Begegnung gegen Nordirland, zwei Tage nachdem die A-Nationalmannschaft selbst gegen Nordirland antritt. zum Abschluss trifft die DFB-Auswahl am Dienstag erneut in Zabrze auf Gastgeber Polen. Die ersten beiden Teams der Vierergruppe lösen das Ticket für die zweite EM-Qualifikationsrunde im Frühjahr 2018.

sid

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare