Kantersieg mit U19 in EM-Quali

DFB-Länderspiel: Leverkusener glänzt mit Viererpack

+
In der EM-Quali gegen Weißrussland gelang Leverkusens Kai Havertz mit der U19-Nationalmannschaft ein Viererpack.

Leverkusens Kai Havertz zeigte sich beim EM-Qualispiel der deutschen Junioren in Torlaune. Der Mittelfeldspieler fertigte Weißrussland fast im Alleingang ab.

Teenager Kai Havertz vom Bundesligisten Bayer Leverkusen ist zum Auftakt der EM-Qualifikation ein Viererpack für die deutsche U19-Nationalmannschaft gelungen. Der 18-Jährige traf beim 5:1 (1:0) gegen Weißrussland im polnischen Zabrze in der 17., 57., 64. und 90. Minute, zwei der Tore resultierten aus Elfmetern. Zudem war Arne Maier von Hertha BSC (86.) erfolgreich.

DFB-U19-Auwahl: Nächster Gegner Nordirland

Weiter geht es für das Team von DFB-Trainer Meikel Schönweitz am Samstag mit der Begegnung gegen Nordirland, zwei Tage nachdem die A-Nationalmannschaft selbst gegen Nordirland antritt. zum Abschluss trifft die DFB-Auswahl am Dienstag erneut in Zabrze auf Gastgeber Polen. Die ersten beiden Teams der Vierergruppe lösen das Ticket für die zweite EM-Qualifikationsrunde im Frühjahr 2018.

sid

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.