Topspiel in der Serie A

Siegtreffer in der Nachspielzeit: Juventus gewinnt bei Lazio Rom

+
Die entscheidende Szene: Paulo Dybala (schwarz-weißes Trikot) schießt Juventus Turin zum Sieg bei Lazio Rom.

Einen hart erkämpften Erfolg hat Juventus Turin in der Serie A eingefahren. Erst in Nachspielzeit kommt der italienische Rekordmeister bei Lazio Rom zum umjubelten Siegtreffer.

Rom - Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat in der Serie A den zehnten Sieg in Folge eingefahren. Mit Weltmeister Sami Khedira in der Startelf gewann Juventus am 27. Spieltag bei Verfolger Lazio Rom dank eines Last-Minute-Treffers von Paulo Dybala (90.+3) mit 1:0 (0:0). Juventus (68) ist mit einem Zähler Rückstand auf den SSC Neapel Tabellenzweiter und hat nun 16 Punkte Vorsprung auf den Dritten Lazio.

Lesen Sie auch: Mit Draxler: PSG feiert Pflichtsieg in der Ligue 1

Neapel kann am Abend (20.45 Uhr) im Heimspiel gegen AS Rom die Tabellenführung wieder auf vier Punkte ausbauen. Juventus hat nach der Absage seines Spiels am vergangenen Sonntag gegen Atalanta Bergamo wegen starken Schneefalls allerdings noch ein Spiel weniger absolviert als die Neapolitaner.

Der zuletzt verletzte Weltmeister Benedikt Höwedes stand nach seiner Rückkehr zum zweiten Mal im Juve-Kader, saß jedoch 90 Minuten auf der Bank.

sid

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare