Ehemaliger Trainer von Bayern und Wolfsburg

Hitzfeld über Favre-Wechsel zum BVB: „Ich erwarte, dass...“

+
Ottmar Hitzfeld traut Lucien Favre mit dem BVB Großes zu. 

Ottmar Hitzfeld hält große Stücke auf Lucien Favre. Mit dem neuen Trainer könne Borussia Dortmund den FC Bayern wieder ernsthaft angreifen, glaubt der ehemalige Weltklasse-Trainer. 

Dortmund - Meistertrainer Ottmar Hitzfeld hält die Verpflichtung von Trainer Lucien Favre durch den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund für einen gelungenen Schachzug und glaubt, dass der BVB mit dem Schweizer bald wieder zum echten Rivalen von Dauer-Meister Bayern München wird. „Ich erwarte und bin mir sicher, dass der BVB mit Favre wieder direkter Konkurrent der Bayern wird. Daran habe ich keinen Zweifel“, sagte Hitzfeld, der mit Dortmund 1997 die Champions League gewann, der Deutschen Presse-Agentur.

„Ich sehe es positiv, dass man einen erfahrenen Trainer geholt hat, der auch schon in der Bundesliga erfolgreich gearbeitet hat“, sagte der 69-Jährige weiter und sieht es auch für den Schweizer als einen gelungenen Schritt an: „Es wurde höchste Zeit, dass er jetzt einen ganz großen Club trainiert.“ Favre genieße in seiner Heimat in der Schweiz, wo auch Hitzfeld einen Zweitwohnsitz hat und Nationaltrainer war, „eine hohe Wertschätzung. Von daher hat man seine Entwicklung in den vergangenen Jahren mit großem Interesse und auch mit Stolz verfolgt“, sagte Hitzfeld.

Lesen Sie auch: Das sagt Tuchel nach seinem Treffen mit Neymar

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.