Herzinfakt des Co-Trainers

Helmes legt Amt als U21-Trainer beim 1. FC Köln nieder

+
Hat sein Amt als Kölner U21-Coach niedergelegt: Patrick Helmes. Foto: Rolf Vennenbernd

Köln (dpa) - Patrick Helmes ist vom Amt des U21-Trainer bei Bundesligist 1. FC Köln zurückgetreten. "Aufgrund der aktuellen Situation und des Vorfalls mit Uwe Fecht lege ich das Amt nieder. Ich kann nicht einfach zur Tagesordnung übergehen und muss das erstmal verarbeiten", erklärte der 33-Jährige.

U21-Co-Trainer Fecht hatte in der vergangenen Woche in Anwesenheit von Helmes im Trainerbüro einen Herzinfarkt erlitten. "Das ist absolut nachvollziehbar für uns, und wir respektieren seinen Wunsch", sagte Kölns Sportdirektor Jörg Jakobs. Der bis 2021 datierte Arbeitsvertrag mit Ex-Nationalspieler Helmes bleibt nach Vereinsangaben bestehen. Man wolle laut Jacobs über die Zukunft sprechen, sobald Helmes ein Signal gebe, dass "er bereit für eine neue Aufgabe ist".

Die Aufgaben des einstigen Bundesligaprofis übernimmt vorerst Daniel Meyer, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums und verantwortlich für den Bereich Sport.

Club-Mitteilung

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare