Arp, Özcan und Feldkamp

Fritz-Walter-Medaille für Nachwuchs-Talente

+
Hamburgs Stürmertalent Jann-Fiete Arp wird mit der goldenen Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet. Foto: Tim Groothuis/Witters GmbH

Berlin (dpa) - Jana Feldkamp von der SGS Essen, der Kölner Salih Özcan und Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV werden vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet.

Die Talente erhalten die begehrte Auszeichnung als beste Nachwuchsspieler der Saison am 4. September in Stuttgart vor dem WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Norwegen, wie der DFB mitteilte.

Dann werden auch Frauen-Bundestrainerin Steffi Jones und DFB-Sportdirektor Horst Hrubesch dabei sein. "Die Fritz-Walter-Medaille hat sich als bedeutendste Auszeichnung im Nachwuchsbereich etabliert", betonte Hrubesch.

Die 19-jährige Feldkamp lief in der Bundesliga bereits 34 Mal für Essen auf und gehörte bei der U20-WM zum deutschen Kader. Der gleichaltrige Özcan verpasste zwar die U19-EM in diesem Jahr wegen einer Erkrankung, hat aber bereits 38 Länderspiele für DFB-Juniorenteams bestritten. Der 17 Jahre alte Stürmer Arp machte bei der U17-EM mit sieben Toren in fünf Spielen auf sich aufmerksam.

DFB-Mitteilung

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare