Bis 2021

Florentino Perez bleibt Präsident von Real Madrid

+
Florentino Perez bleibt Präsident von Real Madrid.

Der spanische Meister und Champions-League-Sieger wird weiterhin mit Florentino Perez an der Spitze agieren. Der 70-Jährige bleibt Präsident des spanischen Hauptstadt-Klubs.

Madrid - Florentino Perez bleibt bis 2021 Präsident von Real Madrid. Wie der Meister und Champions-League-Sieger am Montag bekanntgab, hatte sich bis zum Ende der Frist kein anderer Bewerber gemeldet.

Der 70-jährige Unternehmer geht nach 2000 bis 2006 und seit 2009 in seine dritte Amtszeit bei den Madrilenen. Unter Perez hatte Real drei Mal in den vergangenen vier Jahren die Champions-League-Trophäe gewonnen. Perez wird am Abend als neuer Präsident im Amt offiziell bestätigt werden.

Der ehemalige Schalker Fußball-Bundesliga-Profi Raúl wird derweil zu Beginn der neuen Saison persönlicher Assistent von Real-Manager José Angel Sanchez. Der mittlerweile 39 Jahre alte Ex-Nationalspieler spielte 16 Jahre für den aktuellen Champions-League-Sieger, von 2010 bis 2012 trug er das Trikot der Königsblauen. 2011 gewann er mit den Gelsenkirchnern den DFB-Pokal.

SID

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare