Vertrag bis 2022

Chelsea schnappt sich Bakayoko

+
Tiemoue Bakayoko wechselt zum FC Chelsea London.

Der FC Chelsea London verpflichtet Tiemoue Bakayoko von der AS Monaco. Der Klub von der Stamford Bridge überweist dafür 40 Millionen Euro.

London - Der englische Fußball-Meister FC Chelsea hat Mittelfeldspieler Tiemoue Bakayoko vom AS Monaco verpflichtet. Für den 22 Jahre alten französischen Nationalspieler haben die Blues 40 Millionen Euro ins Fürstentum überwiesen. Eine knappe Woche zuvor hatte Chelsea für rund 38 Millionen Euro den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger von AS Rom unter Vertrag genommen.

Bakayoko unterschrieb an der Stamford Bridge einen Vertrag bis 2022. Der Defensivspezialist wird Chelsea in der Vorbereitung auf die neue Saison der Premier League aber fehlen, da er noch an einer Knieverletzung laboriert.

SID

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare