Coach hofft auf Verstärkung im Sommer

Transferpläne beim FC Bayern: Flick hat offenbar zwei Nationalspieler-Wünsche

+
Werner, Sane oder Havertz (v. r.)? Wer jubelt demnächst auch im Verein mit Serge Gnabry? Hansi Flick hat sich offenbar festgelegt.

Wie sieht die Zukunft des FC Bayern aus? Wenn das Transferfenster im Sommer öffnet, wird es wieder spannend in München. Hansi Flick scheint seine Wunschspieler bereits ausgemacht zu haben.

  • Der FC Bayern schwebt derzeit auf einer Erfolgswelle, der Triple-Traum lebt.
  • Doch kann der FCB auch in der Champions League triumphieren?
  • Oder müssen dafür neue Spieler her? Trainer Hansi Flick hat angeblich bereits zwei Wunschtransfers ausgemacht.

München - Sportlich läuft es aktuell beim FC Bayern*. In zehn Pflichtspielen im Jahr 2020 konnte die Mannschaft von Hansi Flick* nur ein Spiel nicht gewinnen (0:0 gegen Leipzig), auch im Pokal auf Schalke setzte sich die Erfolgsserie* fort. 

Der FCB tanzt weiter auf drei Hochzeiten, das Triple ist immer noch möglich. Während die Roten zwar Favorit auf Meisterschaft und Pokal sind, ist die Konkurrenz in der Champions League allerdings eine andere. Womöglich muss der deutsche Rekordmeister personell erst noch nachlegen, damit auch auf internationalem Parkett kein Weg am FCB vorbeiführt. 

FC Bayern: Verletzungspech beim FCB - die Jugend muss aushelfen

Sind die Münchner kadertechnisch eigentlich breit genug aufgestellt? Diese Frage muss man sich fast stellen, wenn man einen Blick auf die Reservebank des jüngsten Pflichtspiels wirft. In der Veltins-Arena nahmen auf der Bank neben Sven Ulreich, Javi Martinez und Leihgabe Alavaro Odriozola auch Michael Cuisance, Joshua Zirkzee, Fiete Arp, Oliver Batista Meier, Lukas Mai und Leon Dajaku Platz. 

Bei allem sportlichen Respekt, die Bank des FCB in einem Pokalviertelfinale war schon prominenter besetzt. Natürlich sei zu erwähnen, dass die Bayern aktuell von großem Verletzungspech heimgesucht werden, viele Spieler fallen aus*. Auch muss gesagt werden, dass die Münchner ihre Spiele aktuell trotz der Personalsorgen für sich entscheiden. Aber reicht es eben auch in der Champions League?

Video: 120 Jahre FC Bayern München

Die Münchner könnten im Sommer personell nachlegen. Die Gerüchteküche in Sachen Neuzugänge brodelt bereits, auch in der transferfreien Zeit. Upamecano, Firmino, Werner, Sancho, Havertz, Sané - die Liste* ließe sich noch weiter ausführen. Wer schlägt im Sommer seine Zelte an der Säbener Straße auf? Hansi Flick soll in der Hinsicht bereits zwei Spieler favorisieren.

FC Bayern: Transfers im Sommer - Flick will Werner und Havertz

Der gebürtige Heidelberger habe nach einem Bericht der Sport Bild (Mittwochsausgabe) die beiden deutschen Nationalspieler Timo Werner und Kai Havertz als Neuzugänge ausgemacht. Flick möchte die Kaderplanung an der Isar demnach aktiv mitgestalten, Werner und Havertz seien seine absoluten Wunschspieler.

Havertz kenne Flick bereits seit seiner Jugendzeit, und Werner wollte er bereits im Sommer nach München lotsen, doch damals war der 55-Jährige noch Co-Trainer, hatte nicht die große Mitsprache wie jetzt. Aber hat er die auch noch im Sommer? Flick kämpft derzeit für einen neuen Vertrag, zuletzt verdichteten sich die Anzeichen, dass er diesen auch bekommt. Die Chancen, Werner und/oder Havertz nächste Saison im Bayern-Trikot zu sehen, steigen wohl, sollte Flick langfristig an der Seitenlinie der Roten stehen. 

Sollte der FCB Havertz und Werner verpflichten, würden die Chancen auf einen Sané-Transfer allerdings sinken. Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte zuletzt betont, dass man keine drei Topspieler verpflichten könne. 

Der FCB plant weiter Transfers junger Spieler. Jetzt sollen die Bayern ein England-Juwel ins Auge gefasst haben. Zudem ist ein kanadisches Toptalent in den Fokus des FC Bayern gerückt.

as

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Darüber hinaus sollen die Münchner Interesse an einem Norwegen-Knipser haben.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare