2:0 gegen Espanyol

FC Barcelona komplettiert Pokal-Halbfinale

+
Lionel Messi feiert seinen Treffer zum 2:0 gegen Espanyol Barcelona, der alles klar macht. Foto: Manu Fernandez

Barcelona (dpa) - Einen Tag nach dem blamablen Pokal-Aus von Real Madrid hat sich Titelverteidiger FC Barcelona als letzte Mannschaft für das Halbfinale in der Copa del Rey qualifiziert.

Der souveräne Tabellenführer der Primera Division setzte sich am Donnerstagabend im Viertelfinal-Rückspiel mit 2:0 (2:0) gegen den Stadtrivalen Espanyol durch. Das Hinspiel hatte der Favorit vor acht Tagen noch mit 0:1 verloren.

Die Treffer für Barca vor knapp 80 000 Zuschauern im Camp Nou erzielten Luis Suarez (9. Minute) und Superstar Lionel Messi (25.). Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen kam wie im Hinspiel nicht zum Einsatz.

Im Halbfinale um den spanischen Fußball-Pokal trifft Barcelona nun auf den FC Valencia. Das andere Duell um den Einzug ins Finale bestreiten der FC Sevilla und Real-Bezwinger CD Leganes.

Infos zum Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.