Ex-Wolfsburger verletzt

Maskierte stürmen in Umkleide - dann verletzen sie Ex-Bundesliga-Star am Kopf

+
Bas Dost wechselte von Wolfsburg nach Lissabon.

Üble Szenen auf dem Trainingsgelände von Sporting Lissabon: Am späten Dienstagnachmittag stürmten rund 50 Maskierte auf das Areal - mit Stöcken und Gürteln als Waffen. Den Ex-Wolfsburger Bas Dost erwischte es am Kopf.

Lissabon - Fotos von Dosts Kopfverletzung wurden via Twitter gepostet. Darauf sind zwei Kopfwunden zu sehen, die ihm offenbar in der Umkleide zugefügt wurden. Portugiesische Medien hatten über den Fan-Eklat berichtet. Nach deren Angaben wurden auch die Assistenztrainer Mario Monteiro und Raul José verletzt. 

Sporting verurteilte die Übergriffe in einer Mitteilung „aufs Schärfste“. „Wir können Vandalismus und Aggressionen gegenüber Sportlern, Trainern und Mitarbeitern des Profifußballs in keiner Weise zustimmen“, hieß es darin. Der Club forderte die Bestrafung derer, „die auf diese absolut erbärmliche Weise gehandelt haben“.

Sporting Lissabon hatte am letzten Spieltag durch eine Pleite bei Maritimo Funchal die Qualifikation für die Champions League verpasst. 

mb

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare