Große Anteilnahme von Fußball-Kollegen

Ex-Bundesliga-Profi trauert um seine Tochter (4)

+
Ex-Bundesliga-Profi trauert um seine Tochter (4)

Traurige Nachrichten aus Kroatien. Nach einer kurzen Grippe-Attacke verstarb am Ostersonntag die nur vierjährige Tochter von einem Fußballer, der 14 Jahre in der deutschen Bundesliga kickte. 

Zagreb - Der Ex-Bundesliga-Profi Josip Simunic und seine Frau Christina trauern um ihre erst vierjährige Tochter Luciana. Bereits am Ostersonntag starb sie, offenbar nach einer kurzen und heftigen Grippe-Attacke. Das berichtet die Bild-Zeitung unter Bezug auf den kroatischen Fußballverband berichtet

Die Tochter des ehemaligen Fußballprofis wurde auf einem Friedhof in der kroatischen Hauptstadt Zagreb beigesetzt. Neben den Freunden und Angehörigen erwiesen auch viele ehemalige Teamkollegen der kroatischen Nationalmannschaft, Offizielle und Mitarbeiter seiner ehemaligen Vereine der kleinen Luciana die letzte Ehre.

Simunic spielte zuletzt für Zagreb

Der kroatiosche Fußballverband bekundete ebenfalls, in einer offiziellen Mitteilung, sein Beileid und wünschte der Familie Kraft in diesen schweren Stunden.

Josip Simunic trauert um seine Tochter

Simunic hatte seine Karriere Ende 2014 bei Dinamo Zagreb beendet. In der Bundesliga war der kroatische Verteidiger (271 Spiele, vier Tore) für den HSV (1997–2000), Hertha BSC (2000–2009) und Hoffenheim (2009–2011) aktiv.

Zuletzt trauerte die kroatische Fußball-Welt um den Ex-Erstliga-Fußballer Bruno Boban, der auf dem Platz zusammenbrach und starb.

Auch in Italien standen die Fußballer zusammen am Grab von Fußballprofi Davide Astori.

mgo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare