Topstürmer fehlt angeschlagen

England ohne Kane gegen Deutschland - zwei Spieler nachnominiert

+
Harry Kane kann gegen Deutschland nicht auf Torejagd gehen.

England muss gegen Deutschland nach Harry Winks auch auf dessen Teamkollege Harry Kane verzichten. Die Three Lions reagierten und nominierten zwei Spieler nach´.

Das Fußball-Mutterland England muss beim Länderspiel am Freitag im Londoner Wembleystadion gegen Weltmeister Deutschland (21.00 Uhr/ZDF) auch auf Stürmer Harry Kane von Tottenham Hotspur verzichten. Der 24-Jährige fällt aufgrund einer Knieverletzung ebenso aus wie sein Teamkollege Harry Winks, den eine Knöchelverletzung plagt. Kane und Winks verletzten sich beide beim 1:0-Ligasieg der Spurs am Sonntag gegen Schlusslicht Crystal Palace. Englands Teammanager Gareth Southgate nominierte am Montag Mittelfeldspieler Jake Livermore von West Bromwich Albion nach.

Ausnahmetalent Dele Alli hatte bereits am Sonntag aufgrund einer Oberschenkelverletzung für die Länderspiel-Klassiker gegen Deutschland und Brasilien am Dienstag nächster Woche absagen müssen. Der 21-Jährige hatte in der vergangenen Woche in der Champions League zwei Treffer zum 3:1-Sieg der Spurs gegen Real Madrid beigesteuert. Für Alli war zuvor bereits Evertons Verteidiger Michael Keane nachnominiert worden.

SID

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare