2. Liga

Düsseldorf verliert erneut - Nürnberg Remis in Ingolstadt

+
Heidenheims Nikola Dovedan (r) und Düsseldorfs Florian Neuhaus im Zweikampf um den Ball.

Düsseldorf - Der Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wird immer spannender und hat sich zum Dreikampf entwickelt. Nach dem 30. Zweitligaspieltag bleibt Fortuna Düsseldorf trotz des 1:3 (0:1) beim 1. FC Heidenheim Tabellenführer.

Doch nach der dritten Niederlage der Rheinländer in Serie bedrohen der 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel massiv. Nürnberg holte beim FC Ingolstadt ein 1:1 (0:0) und hat als Zweiter bei 51 Zählern nur noch zwei Punkte Rückstand auf die Rheinländer. Kiel (49 Punkte) festigte am Samstag mit dem 4:0 (1:0) bei Dynamo Dresden Relegationsplatz drei und kann Nürnberg am 23. April im direkten Duell überholen.

Darmstadt 98 hat nach dem 1:1 (0:1) gegen Eintracht Braunschweig als 17. vier Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Kaum noch zu retten ist der Tabellenletzte 1. FC Kaiserslautern nach dem 2:3 (1:2) am Freitag in Bochum.

Informationen zum Spieltag auf der Homepage der Deutschen Fußball Liga

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare