Major League Soccer

Chicago verliert ohne Schweinsteiger gegen Houston

+
Ohne Bastian Schweinsteiger unterliegt mit Chicago Fire bei Houston Dynamo. Foto: Robin Alam

Houston (dpa) – Ohne den verletzten Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat Chicago Fire in der nordamerikanischen MLS eine Auswärtsniederlage kassiert. Im letzten Spiel der regulären Saison unterlag das Team aus Illinois gegen Houston Dynamo mit 0:3 (0:1).

Houstons Verteidiger Leonardo sorgte nach weniger als 90 Sekunden für die 1:0-Führung. Im zweiten Durchgang erhöhten Romell Quioto (68.) und Mauro Manotas (75.) Houstons Führung auf 3:0. In der Tabelle belegt Chicago trotz der Niederlage am Ende den dritten Platz in der Eastern Conference. Houston verbessert sich auf Platz vier im Westen. In der ersten Runde der MLS-Cup-Playoffs trifft Chicago auf die New York Red Bulls. Das K.o.-Spiel findet am 25. oder 26. Oktober im heimischen Toyota Park statt.

Spielstatistik Houston Dynamo-Chicago Fire

MLS Tabelle

MLS-Cup-Playoffs

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.