Dortmund schnappt sich Mega-Talent

Ablöse, Gehalt und Vertrag: Details zum BVB-Transfers von Jude Bellingham aufgedeckt

Der BVB-Transfer von Jude Bellingham ist nahezu perfekt. Schon jetzt wurden Details zum Vertrag samt Ablöse und Gehalt aufgedeckt.

  • Jude Bellingham (17) wird wohl in der kommenden Saison für Borussia Dortmund* auflaufen.
  • Der Transfer des 17-Jährigen von Birmingham City soll kurz vor dem Abschluss stehen.
  • Alle Details zum bevorstehenden Wechsel des Engländers zum BVB.

Dortmund – Dem BVB ist in den Transfer-Verhandlungen mit Jude Bellingham und Birmingham City* der Durchbruch gelungen, wie RUHR24.de* berichtet. Mittlerweile sickern immer mehr Details über den bevorstehenden Wechsel des 17-Jährigen durch.

Name

Jude Bellingham

Geboren

29. Juni 2003 (Alter 17 Jahre), Stourbridge, Vereinigtes Königreich

Größe

1,80 Meter

Beitrittsdatum

2019 Birmingham City

Aktuelle Teams

Birmingham City (#22/ Mittelfeld), Englische U-17-Nationalmannschaft

Borussia Dortmund: Transfer von Jude Bellingham auf der Zielgeraden

Dass Jude Bellingham in diesem Sommer von Birmingham City zu Borussia Dortmund (alle BVB-Artikel bei RUHR24*) wechselt, daran bestehen kaum noch Zweifel. Zuvor mussten die Westfalen allerdings noch namhafte Konkurrenz abschütteln.

Insbesondere Manchester United und der FC Bayern München sollen bis zuletzt versucht haben, den Youngstar von einem Wechsel zu überzeugen. Stattdessen hat der Deutsche Vizemeister das Tauziehen um das hochbegabte Mittelfeld-Ass für sich entschieden. 

Borussia Dortmund: Der BVB erwartet Jude Bellingham zum Medizincheck und zur Vertragsunterschrift

Wie die Sport Bild (Printausgabe vom 15. Juli) berichtet, erwartet der BVB Jude Bellingham noch in dieser Woche zum obligatorischen Medizincheck und zur Vertragsunterschrift. Nach langem Hin und Her soll der Transfer dann im Anschluss endlich verkündet werden. 

Der 17-Jährige soll in Dortmund einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen. Auch über die Ablösesumme soll mittlerweile Klarheit herrschen. 

Sportdirektor Michael Zorc lockt Jude Bellingham von Birmingham City zum BVB.

Borussia Dortmund: Der BVB zahlt Birmingham City 25 Millionen Euro Ablöse für Jude Bellingham

Demzufolge wird Borussia Dortmund 25 Millionen Euro für Jude Bellingham an Birmingham City überweisen. Damit wird der englische Juniorennationalspieler auf einen Schlag zum teuersten Minderjährigen der Bundesligageschichte.

Dabei hätte die Ablösesumme auch durchaus höher ausfallen können. Im Frühjahr sollen beispielsweise noch satte 35 Millionen Euro für Teenager im Raum gestanden haben. 

Borussia Dortmund: Birmingham City verzichtet bei Jude Bellingham auf einen Teil der Ablöse

Nach Informationen der Sport Bild soll Birmingham City aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf einen Teil der Ablöse für Jude Bellingham verzichten. Als Gegenleistung soll der englische Zweitligist im Falle eines Weiterverkaufs von einer prozentual höheren Beteiligung profitieren als zunächst ausgemacht. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Big W.

Ein Beitrag geteilt von Jude Bellingham (@judebellingham) am

Darüber, wie hoch die prozentuale Beteiligung ausfällt, macht das Sportmagazin keine Angaben. Klar ist jedoch, dass sich auch der Spieler selbst über einen Wechsel in die Bundesliga freuen darf.

BVB: Jude Bellingham soll in Dortmund ein sattes Jahresgehalt erhalten

Neben den sportlichen Perspektiven kann der BVB Jude Bellingham ein lukratives Jahresgehalt bieten. Demzufolge soll der 17-Jährige zukünftig rund 3 Millionen Euro pro Jahr in Dortmund verdienen. 

Seinen Wechsel zu Borussia Dortmund hat sich Jude Bellingham zuvor jedoch gründlich durch den Kopf gehen lassen*. Schließlich besichtigte er gemeinsam mit Vater Mark in der Vergangenheit auch die Trainingszentren des FC Bayern München, des FC Chelsea und von Manchester United.

In Dortmund soll Jude Bellingham allerdings die größten Chancen darin sehen, sich von einem Zweitligaprofi zu einem Spieler mit internationaler Klasse zu entwickeln. Wie das gelingen kann, machte zuvor beispielsweise Landsmann Jadon Sancho vor. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare