Abflug in Richtung Süden

Bayern-Profi Douglas Costa zum Medizincheck gelandet

+
Wird in diesem Jahr wohl nicht mehr für den FC Bayern auflaufen: Douglas Costa.

James da, Costa weg. Der FC Bayern wird sich wahrscheinlich nach zwei Jahren von Flügelflitzer Douglas Costa trennen. Der Brasilianer flog am Dienstag nach Italien.

Turin - Der Wechsel von Douglas Costa vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München zu Juventus Turin steht unmittelbar vor dem Abschluss. Wie Italiens Rekordchampion mitteilte, wird sich der Brasilianer an diesem Mittwoch dem obligatorischen Medizincheck unterziehen. Der Flügelstürmer war am Dienstagabend in Turin gelandet. Der 26-Jährige soll zunächst für ein Jahr ausgeliehen werden, bevor Juventus ihn fest verpflichten kann. Die Leihgebühr soll geschätzte sechs Millionen Euro betragen, eine mögliche Ablösesumme 2018 noch einmal 40 Millionen. Costa war 2015 von Schachtjor Donezk aus der Ukraine zum FC Bayern gekommen.

Das gesamte Transfer-Hickhack um den Brasilianer hat tz.de* in einem eigenen News-Blog zusammengefasst.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare