Erste Topliga Europas

Auslandsvermarktung: Radikale Änderung in Spaniens Liga

+
Ein Spiel der La Liga wird zukünftig in den USA ausgetragen. 

Als erste europäische Top-Liga trägt Spaniens La Liga in Zukunft ein Spiel pro Saison in den USA aus. damit folgt man dem Vorbild amerikanischer Ligen aus anderen Sportarten. 

Als erste europäische Top-Liga trägt Spaniens La Liga in Zukunft ein Spiel pro Saison in den USA aus. Das gab die Fußball-Profiliga am Donnerstag auf ihrer Website bekannt. "Wir wollen, dass die Leidenschaft für Fußball weltweit wächst", sagte Javier Tebas, Präsident der spanischen Liga: "Diese bahnbrechende Vereinbarung fördert garantiert die Popularität des wunderbaren Spiels in den USA und Kanada."

Orientierung an NBA und NFL

Zusammen mit dem Unternehmen Relevent, das kürzlich den International Champions Cup ausrichtet hatte, wolle man den spanischen Fußball nach Nordamerika tragen und damit englischen Premier League Konkurrenz machen. Genauere Details über die Spiele in den USA wurden noch nicht bekannt gegeben.

Das Modell orientiert sich an den Auslandsvermarktungsstrategien der NBA und NFL, die seit Jahren Partien auf anderen Kontinenten austragen. Im regulären Ligabetrieb Europas Fußballligen stellt dies ein Novum dar. 

sid

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare