Audi Cup

Atlético Madrid erster Finalist beim Turnier in München

+
Atlético Madrid steht im Finale des Audi Cups. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Atlético Madrid ist nach zwei späten Toren als erstes Team ins Endspiel des Audi Cups eingezogen. Der spanische Spitzenclub besiegte in der Münchner Fußball-Arena den SSC Neapel im ersten Halbfinale mit 2:1 (0:0).

Die Stürmer Fernando Torres (72. Minute) und Luciano Vietto (81.) wendeten die Partie zugunsten der Spanier. Neapel war durch einen wunderschönen Volley-Aufsetzer von Angreifer José Callejón in der 56. Minute in Führung gegangen.

Atlético trifft am Mittwoch (20.30 Uhr) auf den Sieger der zweiten Partie zwischen dem FC Bayern München und dem FC Liverpool mit dem deutschen Trainer Jürgen Klopp. Davor spielen die Verlierer um Platz drei bei dem hochkarätig besetzten Turnier in der Saisonvorbereitung.

Atlético und Neapel zeigten bei hochsommerlichen Temperaturen ein ansehnliches Testspiel. Die Madrilenen übertrieben dabei jedoch den Einsatz. Abwehrspieler Diego Godín sah wegen wiederholten Foulspiels kurz vor dem Abpfiff die Gelb-Rote Karte. Jan Oblak konnte einen Foulelfmeter von Neapels Stürmer Arkadiusz Milik halten (34.).

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

FCB-Termine in der Saisonvorbereitung

Audi Cup

Zahlen zum Audi Cup

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare