Letztes Training vor dem Rückspiel

Ancelotti hofft auf Verletzten-Trio - Beim Abschlusstraining dabei

+
Auf wen kann Carlo Ancelotti am Dienstag bauen?

Madrid - Vor der schwierigen Champions-League-Aufgabe bei Real Madrid bangt Bayern München um sein Innenverteidiger-Duo Jérôme Boateng und Mats Hummels. Besser sieht es bei Robert Lewandowski aus. Die Tore des Polen werden noch dringend benötigt.

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti hofft bis kurz vor dem Anpfiff zum Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Real Madrid auf einen Einsatz der angeschlagenen Robert Lewandowski, Jérôme Boateng und Mats Hummels. „Alle haben noch Chancen, zu spielen“, sagte der Italiener am Montag in der spanischen Hauptstadt.

Am besten sieht es demnach bei Torjäger Lewandowski aus. „Er hat ohne Probleme trainiert“, sagte Ancelotti. Bei den beiden Weltmeister-Innenverteidigern Boateng und Hummels müsse man bis zum Dienstag (20.45 Uhr/Sky) schauen. Als eine Option für die Abwehr nannte der Bayern-Trainer Joshua Kimmich, als weiterer Kandidat gilt David Alaba.

Gegen Leverkusen geschont, gegen Real wieder dabei?

Beim Abschlusstraining im Bernabeu-Stadion war das Sorgentrio zumindest zu Beginn dabei. Medienvertreter durften am Montagabend nur in der ersten Viertelstunde der Einheit zuschauen.

Lewandowski und Hummels waren bei der 1:2-Niederlage gegen Real im Hinspiel am vergangenen Mittwoch in München vermisst worden. Der polnische Ausnahmestürmer hatte wegen einer Schulterverletzung pausieren müssen, Hummels wegen einer Sprunggelenksblessur. Boateng klagte nach dem Spiel gegen Madrid über Adduktorenprobleme. Die drei fehlten auch am Samstag beim 0:0 in der Bundesliga in Leverkusen.

Lahms letzter Auftritt in Europa?

Die Bayern müssen beim spanischen Rekordmeister mindestens zwei Tore erzielen, um noch ins Halbfinale einzuziehen. Trotz der schweren Aufgabe herrscht beim deutschen Rekordchampion Zuversicht. „Es wird sehr schwierig, aber ich vertraue der Qualität der Mannschaft“, sagte Philipp Lahm.

Der Kapitän, der nach der Saison seine Karriere beendet, könnte am Dienstag seinen letzten Auftritt in der Königsklasse haben. „Ich verschwende keinen Gedanken daran, dass das mein letztes Spiel sein könnte“, sagte Lahm. „Wir haben in den letzten Jahren gezeigt, dass wir auch auswärts gewinnen können, auch gegen gute Mannschaften.“

Alle Infos zum Spiel am Dienstag finden Sie in unserem Countdown-Ticker.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare