Österreichischer Nationalspieler kommt

Der neue Big Man ist da: EWE Baskets verpflichten Mahalbasic

+

Die EWE Baskets Oldenburg haben eine Schlüsselposition im Kader für die neue Saison besetzt. Mit Rasid Mahalbasic wurde ein Center verpflichtet, der reichlich Erfahrung in den stärksten europäischen Ligen gesammelt hat.

„Ich freue mich sehr, bald ein Teil von Oldenburg zu sein“, so Mahalbasic. „Die EWE Baskets gehören zu den traditionellen Basketball-Clubs und bieten eine familiäre Atmosphäre. Oldenburg ist eine sehr schöne Stadt, die für den Basketball lebt und tolle Zuschauer hat.“

Ob in der spanischen ACB, der russischen VTB-League oder in der Türkei - trotz seiner erst 26 Jahre hat Mahalbasic bereits mehrere Spielzeiten in der Euroleague und im Eurocup absolviert. Schon mit 20 Jahren wechselte Mahalbasic zu Fenerbahce Istanbul, erlebte seinen europäischen Durchbruch dann aber bei Asseco Prokom. Für die Polen erzielte der Center 9,1 Punkte und 6,8 Rebounds im Schnitt.

In den folgenden drei Jahren bewies sich der österreichische Nationalspieler für Astana, CEZ Nymburk und dann in der starken VTB-League für Niznhy Novgorod. Stets zeigte sich der 2,08 Meter große Mahalbasic als zuverlässiger Scorer und einer der stärksten Rebounder. Das vergangene Jahr spielte Mahalbasic hauptsächlich in der spanischen ACB, überzeugte auch dort und war mit 6,6 Rebounds unter den besten fünf Reboundern der Liga, erzielte zudem 10,1 Punkte und 1,8 Assists im Schnitt.

Im Sommer wird geheiratet

„Rasid hat sich über Jahre hinweg in vielen Ländern bewiesen. Einerseits zeigt dies seine große Qualität, bot uns aber auch einen Ansatz ihn von Oldenburg zu überzeugen“, erklärte der sportliche Leiter Srdjan Klaric. „Rasid heiratet im Sommer und suchte einen Ort, an dem er und seine Familie heimisch werden können. Mit der familiären Atmosphäre des Clubs und der Stadt konnten wir so einen Spieler überzeugen, der ansonsten für uns schwer zu verpflichten gewesen wäre.“

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare