Straße für Bergungsarbeiten gesperrt

Viehtransporter mit 8.000 Hähnchen in Bruchhausen-Vilsen verunglückt

+
Der verunfallte Lkw mit 80.000 Hähnchen an Bord.

Zu einem Verkehrsunfall eines Viehtransporters mit 8.000 Hähnchen kam es am Morgen gegen 7 Uhr in der Straße „Bruchmühlen“ (K140) in Bruchhausen-Vilsen. Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden, wie die Polizei mitteilte.

Der Lkw kam in einer Linkskurve aus zunächst ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und im Straßengraben zum Liegen. Ob Tiere durch den Unfall zu Schaden gekommen sind, war am Morgen unklar, da sie sich noch im Anhänger befinden. Sie werden in Begleitung des Veterinäramts untersucht und verladen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. 

Aufgrund der Bergungs- und Umladearbeiten blieb die K140 zwischen Homfeld und Asendorf für die nächsten Stunden für den Straßenverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Die K135 in Richtung B6 ist jedoch weiterhin befahrbar.

Das geht App in der Region: Jetzt die kostenlose nordbuzz-App downloaden

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare