Wer kann etwas zu der Herkunft der Tiere sagen?

Tiere vermutlich gestohlen: Illegale Schlachtung von Schafen in Sottrum

+
Symbolfoto

Die Rotenburger Polizei bekam am späten Samstagabend, 21. April, um 21.20 Uhr, einen Hinweis, dass auf dem Gelände eines Autohandels in der Siemensstraße in Sottrum Schafe geschlachtet würden.

Geht‘s noch dümmer? Einbrecher fällt durchs Fenster ins Bett – doch da liegt schon jemand...

Die Polizei berichtet: Tatsächlich bewahrheitete sich die Meldung. Die Polizisten stellten vor Ort zwei Personen fest, die dort illegal drei Schafe geschlachtet hatten.

Zudem hatten sie sich illegal auf das Gelände begeben, der Inhaber der Werkstatt hatte davon keinerlei Kenntnis. 

In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt des Landkreises Rotenburg wurden die geschlachteten Tiere zur Lagerung zunächst zu einem ortsnahen Schlachtereibetrieb verbracht. 

Da die Herkunft der Tiere von den Tätern nicht nachgewiesen konnte besteht außerdem der Verdacht, dass diese widerrechtlich erlangt wurden. 

Wer Hinweise dazu geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeistation in Sottrum (04264-370190) oder der Polizei in Rotenburg (04261-62965) zu melden.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.