Jetzt gibts Strafanzeigen

Spritztour mit Folgen in Osterholz-Scharmbeck: Da hört der Spaß für die Polizei auf

+

Mamas Auto nehmen und damit eine Runde drehen? Keine gute Idee, wenn man keinen Führerschein hat. Sich von der Polizei dabei erwischen lassen? Noch dümmer. Das ganze gleich noch mal machen? Ohne Worte!

Im Bericht der Polizei heißt es zu dem Vorfall: Am Samstagabend kontrollierte die Polizei gleich zwei Mal innerhalb von einer Stunde einen 23-jährigen Osterholzer, welcher ohne Führerschein mit dem Auto seiner Mutter unterwegs gewesen ist.

Nachdem eine erste Ansprache und die Androhung weiterer Konsequenzen scheinbar nicht ausgereicht hat, blieb den Polizisten nichts anderes übrig, als das Fahrzeug samt Autoschlüssel sicherzustellen.

Gegen den Osterholzer werden nun zwei Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Auch die Mutter des Osterholzers muss sich verantworten, da sie als Halterin zugelassen hat, dass ihr Sohn ihr Auto ohne Fahrerlaubnis fuhr.

Wieder keine Rettungsgasse auf der Autobahn: Polizei verhängt Bußgelder nach Unfall auf A27

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.