In Höhe der Auffahrt Stickgras

Schwerer Unfall auf B75: Motorradfahrer rutscht mehr als 30 Meter über die Fahrbahn

Ein schwerer Unfall mit einem Motorradfahrer hat sich am Donnerstagmorgen gegen 10.17 Uhr auf der B75 ereignet. Ein 41-jähriger Delmenhorster fuhr an der Auffahrt Stickgras auf die B75 in Richtung Bremen auf. Nach bisherigen Erkenntnissen beschleunigte er stark und wechselte unmittelbar vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Vermutlich übersah er zunächst einen dort befindlichen Pkw.

Im Bericht der Polizei heißt wes weiter: Als er den Wagen bemerkte und ausweichen wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte gegen den Pkw. Bei diesem handelte es sich um einen Mercedes, gefahren von einem 40 Jahre alten Hamburger. Im weiteren Verlauf rutschte der Motorradfahrer nach rechts in die Seitenschutzplanke und kam letztendlich in circa 30 bis 35 Meter Entfernung mit seinem Motorrad zum Liegen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde er schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt.

Der 41-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Der entstandene Sachschaden wird auf 9000 Euro geschätzt. Während der Rettungsarbeiten musste die B 75 voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau, der bis zur A 28 zurückreichte. Im Weiteren Verlauf konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare