Beide Fahrer behaupten die Ampel war grün

Polizei sucht Zeugen: Crash auf Kreuzung an der Alexanderstraße 

+

Die Polizei Oldenburg sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Unfall am Samstag, 15. April, machen können. Bei dem Vorfall waren zwei Autos auf einer Kreuzung an der Alexanderstraße ineinander gekracht. Beide Fahrer behaupteten gegenüber den Beamten, dass die Ampel auf Grün stand. 

In Höhe der Autobahnbrücke an der Alexanderstraße krachten die beiden Fahrzeuge zusammen. Bei dem Unfall am Samstag gegen 20.45 Uhr war ein 32-jähriger Fahrer eines grünen Mercedes Typ 200E von der Autobahn kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte auf die Alexanderstraße abbiegen. Daneben fuhr der zweite Unfallbeteiligte 45-Jährige mit einem silbernen Opel Astra stadtauswärts. 

Auf der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Laut Angaben der Beamten wurde der Opel-Fahrer dabei leicht verletzt. Beide Autos dagegen wurden stark beschädigt. Es kam zu einem Sachschaden von etwa 15.000 Euro. 

Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen (Telefon: 0441 790-4115).

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare