Polizei sucht Täter in Oldenburg

15-Jährige fährt Fahrrad - Mann holt plötzlich zum Schlag aus

+
Faust-Attacke auf Mädchen: Wer hat in Oldenburg etwas gesehen?

Schockierende Attacke: Mit der Faust schlägt ein unbekannter Mann ein 15-jähriges Mädchen ins Gesicht. Die Polizei in Oldenburg in Niedersachsen sucht Zeugen.

  • In Oldenburg ist ein Mädchen vom Fahrrad getreten worden
  • Wie sie der Polizei in Niedersachsen mitteilte, schlug der Täter sie außerdem ins Gesicht
  • Der unbekannte Täter wird nun gesucht

Oldenburg - Am Montag hat es in Oldenburg im Stadtteil Kreyenbrück einen gewalttätigen Übergriff auf ein junges Mädchen gegeben. Die Polizei sucht nun einen unbekannten Mann, der die 15-jährige Schülerin angegriffen hat. 

Oldenburg: Attacke auf Mädchen - Faust ins Gesicht geschlagen

Gegen 18 Uhr war das Mädchen mit ihrem Fahrrad vom Lärchenring Richtung Klingenbergstraße unterwegs. Wie sie der Polizei berichtete, sei ihr bei der Grundschule an der Klingenbergstraße ein Fußgänger entgegengekommen. Die 15-Jährige wollte demnach an dem Mann vorbeifahren wollte. Doch dann passierte es: Der Mann trat plötzlich so heftig gegen ihr Fahrrad, dass das Mädchen das Gleichgewicht verlor und stürzte. Sie sei eilig aufgestanden – da habe ihr der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht geschlagen! 

Angriff auf 15-Jährige: Weitere Vorfälle in Oldenburg bekannt

Häufen sich in der Region gerade die Vorfälle, in die junge Frauen verwickelt werden? In Bloherfelde bei Oldenburg wurde kürzlich eine 14-Jährige beim Joggen von einem Mann  – mit einem Messer, wie nordbuzz.de* berichtete. Und in der Stadt Oldenburg selbst wurde Aileen (17) von einem Lkw überrollt – und der Mann fuhr, ähnlich wie bei der Attacke jetzt, nach dem Unfall einfach weiter! Die Hintergründe in diesem nordbuzz.de*-Artikel.

15-jähriges Mädchen in Oldenburg attackiert: War Alkohol schuld?

Wie der Polizeimitteilung weiter zu entnehmen ist, ging der Unbekannte dann Richtung Lärchenring weiter. Dem Mädchen zufolge ist der Angreifer etwa 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und hat kinnlange, dunkelblonde Haare gehabt. Er habe eine weiße Jacke und graue Hosen getragen – und sehr ungepflegt und alkoholisiert gewirkt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. Zeugen des Angriffs sollen sich bitte dringend unter der Telefonnummer 0441/790-4115 melden. 

Zu einem grausamen Angriff ist es auch in Cuxhaven gekommen. Dort haben drei junge Männer einen behinderten Mann verprügelt und ausgeraubt, wie nordbuzz.de* berichtet. In Bremen hat ein Krankenpfleger versucht, eine Patientin mit nicht verordneten Medikamenten zu töten, wie nordbuzz.de* berichtet. In Hamburg sucht die Polizei nach dem Mörder eines Obdachlosen: Eine hohe Belohnung wurde für Hinweise ausgesetzt, wie nordbuzz.de* berichtet.

frs
*nordbuzz.de ist Teil des bundesweitenIppen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare