Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro

Nach Fahrerflucht: Polizei Oldenburg nimmt Ermittlungen auf und sucht Zeugen

Nach einer Fahrerflucht mit hohem Sachschaden hat der Unfalldienst der Polizei Oldenburg die Ermittlungen nach dem flüchtigen Verursacher aufgenommen - und bittet um Mithilfe.

Der Unfall hatte sich in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen Mitternacht und 1 Uhr auf der Hundsmühler Straße ereignet. Eine 29-jährige Oldenburgerin hatte ihren silberfarbenen Ford über Nacht auf dem Seitenstreifen der Hundsmühler Straße abgestellt. Ein unbekannter Fahrzeugführer kollidierte aus nicht bekannten Gründen mit dem Ford, verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro und flüchtete anschließend. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 790-4115 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.