An Bahnhaltestelle in Hannover

Lkw überrollt Frau bei tödlichem Unfall - sie stirbt beim Überqueren der Straße

+
Ein furchtbarer Unfall ereignete sich in Hannover - Eine Frau wurde beim Überqueren einer Hauptstraße vom Lkw erfasst und überrollt.

Ein schrecklicher Unfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am Dienstag. Eine Frau wurde beim Überqueren der Hauptstraße von einem Lkw erfasst und überrollt.

Hannover - Wie nordbuzz.de* berichtet, kam es am Dienstagmorgen zu einem Alptraum-Unfall, als eine Frau beim Überqueren der Humboldtstraße in der Calenberger Neustadt in Hannover von einem Lkw erfasst und überrollt wurde. Die Frau erlitt tödliche Verletzungen. Der genaue Unfall-Hergang ist noch unklar. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe einer Ampel an einer Straßenbahnhaltestelle.

Der Unfall ereignete sich an einer Ampel unweit einer Strapenbahn-Haltestelle

Tödlicher Alptraum-Unfall in Hannover: Frau wird Lkw überrollt und erliegt ihren Verletzungen

Nach Angaben von Nonstopnews ist derzeit noch nicht bekannt, ob die Frau von der Straßenbahn-Haltestelle oder von der anderen Straßenseite kam. Anscheinend hatte der Lkw-Fahrer nicht bemerkt, dass er die Frau erfasst hatte. Passanten mussten den Mann auf das Unglück aufmerksam machen. Daraufhin erlitt der Lkw-Fahrer einen schweren Schock und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Lkw erfasste und überrollte die Frau

Tödlicher Alptraum-Unfall in Hannover: Lkw-Fahrer muss von Passanten auf Unglück hingewiesen werden

Die Humboldstraße musste aufgrund der umfangreichen Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden, was zu Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr führte. Ein riesiges Problem waren die Gaffer, die sich aus allen Richtungen der Unfallstelle näherten. Die Einsatzkräfte und zahlreiche Helfer waren damit beschäftigt, für Sichtschutz zu sorgen. Gegen die Gaffer, die die Bergungsarbeiten von ihren Hochhausbalkonen beobachteten, waren sie jedoch machtlos.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Weitere News aus Bremen und der Region

Regen, Laub und ein Überholmanöver: Diese Konstellation hat am Sonntag zu einem tödlichen Unfall gesorgt. Ein Mercedes krachte gegen einen Baum.

Einen folgenschweren Schwächeanfall erlitt der Fahrer einer Kehrmaschine auf A1 bei Cloppenburg. Der Mann kam mit seinem 18 Tonnen schweren Lkw von der Autobahn ab, wo das Fahrzeug dann umkippte.

Lebensgefährlich verletzt wurde ein Frau bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße. Sie wollte mit ihrer Enkelin im Dunkeln die Straße überqueren, beide wurden von einem Mercedes erfasst

Trümmerfeld auf der Autobahn: Lkw bohrt sich in Anhänger - Retter bot sich Bild des Schreckens

Ein Ehepaar hat sich während der Autofahrt in Bremen von einer Fahrerin in einem VW Polo bedrängt gefühlt. Die Frau stoppte das Auto, dann eskalierte die Situation komplett. Der Mann soll zugeschlagen haben.

Innerhalb kürzester Zeit hat der Feuerteufel in Lemwerder ein weiteres Reetdach-Haus in Brand gesteckt. Der Brandstifter verbreitet Panik unter den Anwohnern.

Der Tietjensee in Schwanewede bei Bremen wurde fast leer gepumpt. Hinter der Aktion steckt ein mysteriöser Fall - und der beschäftigt die Polizei bereits seit 25 Jahren. Jetzt wurde das Gewässer wieder hergestellt.

Letztes Ryanair-Flugzeug von auf Flughafen in Bremen gelandet - jetzt macht der Standort dicht. Aldi Nord: Rückruf wegen Glassplitter - Discounter warnt vor diesem Spargel.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare