Restkarten an der Abendkasse

Wie, wo, wer, was, wann: Alle Infos zum Gala-Abend am Mittwoch beim Filmfest Oldenburg

+

Endlich ist es soweit: Am heutigen Mittwochabend fällt der Startschuss für das Filmfest Oldenburg. Zu Beginn steht die große Gala mit nationalen und internationalen Stars der Filmszene auf dem Programm. Wir haben für Euch alle wichtigen Infos in der Übersicht. 

Wann geht es los?

Geplant ist, dass die Schauspieler und Regisseure den roten Teppich vor der kleinen EWE-Arena gegen 18.30 Uhr betreten sollen. Um 19 soll dann die Gala beginnen.

Welche Stars kann ich hautnah erleben?

Da er mit seinem Film „Familiye“ den Startschuss für das Filmfest Oldenburg geben wird, ist natürlich Koproduzent Moritz Bleibtreu mit am Start, genau wie die Regisseure Sedat Kirtan und Kubilay Sarikaya. Ebenso lässt es sich Rapper Xatar, der einige Lieder zum Soundtrack beigetragen hat, nicht nehmen, bei der Weltpremiere dabei zu sein. Dazu haben sich die Hollywoodgrößen Edward R. Pressman, dem die diesjährige Retrospektive gewidmet ist, und Lou Diamond Phillips, der seinen neuen Film „Quest“ vorstellt, angekündigt. Hollywoodschauspielerin Deborah Kara Unger, die ihren neuen Film „A Thought of Ecstasy“ präsentieren wird, gastiert ebenfalls während der gesamten Festivalzeit in Oldenburg. Und auch auf Schauspieler Arnel Taci („Türkisch für Anfänger“) und Schauspielerin Violetta Schurawlow („Honig im Kopf“) müsst Ihr nicht verzichten.

Gibt es noch Karten?

Mit etwas Glück könnt Ihr an der Abendkasse ab 18 Uhr noch Tickets kaufen, die Veranstalter haben mitgeteilt, dass es noch wenige Restkarten gebe. Ansonsten könnt Ihr vor der Gala versuchen, einen Blick auf den roten Teppich und die Schauspieler zu werfen.

Worauf darf ich mich in den nächsten Tagen freuen?

Zum Beispiel auf Maria Furtwängler. Ihr neuer Tatort, „Der Fall Holdt“, feiert am Donnerstag in Oldenburg Weltpremiere. Am Freitag entführen Euch die „New Kids“-Stars Tim Haars und Huub Smit bei der Deutschlandpremiere ihres Filmes „Ron Goossens, Low-Budget Stuntman“ mit spektakulären Actionszenen, die einem Bondfilm würdig sind, in ihre absurde Welt. Außerdem bekommt Moritz Bleibtreu einen Stern auf dem „Walk of Fame“. Am weht schließlich venezianischer Wind durch die Straßen Oldenburgs, wenn Valeria Golino, die die weibliche Hauptrolle in „Rain Man“ spielte und vor zwei Jahren den Darstellerpreis in Venedig gewann, gemeinsam mit Regisseur Silvio Soldini („Brot und Tulpen“) ihren Film „Emma“ präsentiert.

Auch interessant

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare