Familien-Streit in Verden eskaliert: Café-Inventar muss dran glauben

Am führen Samstagabend kam es in der Lindhooper Straße auf Höhe des Arbeitsamtes zu einer Auseinandersetzung zweier Familiengruppen, die in aggressiver Weise mit Schlagwerkzeugen aufeinander losgingen. Doch das war nur der Anfang.

Im Bericht der Polizei heißt es weiter: Den eingesetzten Polizeikräften gelang es zunächst, beide Gruppierungen, etwa 20 Personen, voneinander zu trennen. Neben den eingeleiteten Strafverfahren wurden Platzverweise ausgesprochen und Verhaltensanweisungen erteilt.

Den polizeilichen Anweisungen zum Trotz flammte der Konflikt gegen Mitternacht erneut auf, wobei diesmal das Inventar eines Verdener Cafes fast komplett zerstört wurde. Auch diesmal musste die Verdener und Achimer Polizei eingreifen.

Der Konflikt konnte abschließend mit der Ingewahrsamnahme des Hauptverantwortlichen, eines 19jährigen Mannes aus Langwedel, beendet werden.

Auch interessant:

  • Zivilcourage gezeigt: Warum mache ich mir trotzdem Vorwürfe?
  • Korn: Warum Dorfkinder schon immer wussten, was cool ist – irgendwie
  • Tipps gegen den Kater: Was hilft, was nicht – Das sagt der Experte
  • Wenn die Arbeit wieder nervt: So macht Ihr richtig blau
  • Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

    Das könnte Dich auch interessieren

    Kommentare