Auf dem Weg zur Arbeit

Explosion wegen Zigarette im Auto – Raucher verletzt

+
Die Zigarette sorgte für eine Verpuffung.

Auf dem Weg zur Arbeit wollte ein 30-jähriger Mann in Dörverden am Freitagmorgen nur noch kurz eine Zigarette in seinem Auto rauchen. Währenddessen kam es aber zu einer Explosions-Reaktion, durch die der Raucher scher verletzt und sein Auto stark beschädigt wurde.

In seinem Opel wollte sich der Mann nur eine noch schnell eine Zigarette anzünden, so „Bild.de“. Doch dann kam es in dem mit Gas betankten Fahrzeug zu einer Verpuffung. Diese hatte eine solche Wucht, dass sogar das Dach des Pkws abgerissen und die Türen aufgesprengt wurden.

Der Fahrer des Wagens erlitt starke Verbrennungen an Hautstellen, die von seiner Kleidung unbedeckt waren. Wie es zu der Explosion kommen konnte ist noch unklar.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare