Für Menschen, die das Besondere suchen

Zuwachs im Citylab Bremen: Ecoture setzt auf faire Bio-Mode

+
Sonja Stellmann setzt mit Ecoture im Bremer Citylab auf faire Bio-Mode.

Das Bremer Citylab ist um ein spannendes Geschäft reicher geworden. Am Samstag hat in der Innenstadt von Bremen in den Räumlichkeiten am Ansgarikirchhof das Bekleidungsgeschäft Ecoture Eröffnung gefeiert. Inhaberin Sonja Stellmann setzt dabei auf fair produzierte Bio-Mode. 

Im Angebot hat die Unternehmerin Damenmode, die sowohl sehr weiblich als auch chic ist. „Mir ist es wichtig, dass fair und bio nicht mit Langeweile gleichgesetzt werden“, sagt Stellmann. Vielmehr hat sie ein Angebot, dass sowohl modisch als auch bezahlbar ist. Denn darauf kommt es ihr an: „Ich habe ein Angebot für Frauen, die das Besondere suchen. Deswegen habe ich mich auch für das Citylab als Standort entschieden.“

Bei Ecoture findet Ihr Kleidung der Marken Hafendieb, Armed Angels, Lanius und Alma & Lovis. Und damit nicht genug: Für die Herren der Schöpfung hat sie überdies Hosen der Marke Kracht im Angebot.

Übrigens: Falls Ihr im Bremer Norden wohnt, auch dort hat Sonja Stellmann eine Filiale (Reeder-Bischoff-Straße 32).

Vintage fürs Viertel: Wedderbruuk zieht vom Citylab ans Schwarze Meer

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.