Mehrere Hundert Euro erbeutet

Busfahrer einer Volleyball-Party in Delmenhorst mit Messer überfallen

Am Sonntag gegen 3.15 Uhr betrat ein unbekannter Täter den auf der Düsternortstraße in Höhe des Stadions stehenden Pendelbus für die Volleyballturnier-Party. Während ein zweiter Täter vor der Bustür wartete, wurde der 49-jährige Busfahrer unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Geld aufgefordert, wie die Polizei berichtet.

Als der Fahrer nicht sofort reagierte, griff sich der Täter demnach die Geldtasche mit den Einnahmen und flüchtete zusammen mit dem zweiten Täter Richtung Sporthalle.

Die beiden männlichen Täter sind nach Opferangaben um 20 Jahre alt, sehr schlank und dunkel gekleidet. Ihre aufgesetzten Kapuzen waren während des Angriffs tief vor das Gesicht gezogen. Sie erbeuteten einige Hundert Euro. Der Busfahrer blieb unverletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare