Missglücktes Überholmanöver

VW T4 überschlägt sich auf A1: Totalschaden an drei PKW

+
Der verunfallte T4

Bei einem Verkehrsunfall auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen zwischen dem Rastplatz Hatzte und der Anschlussstelle Elsdorf ist am Donnerstagabend einer der Beteiligten verletzt worden. Weitere Bilder im Artikel.

Mehr News aus Deiner Region, Events, Gastro- und Ausflugs-Tipps

Die Polizei berichtet: Ein 55-jähriger Autofahrer aus Scheeßel hatte kurz vor 22 Uhr den VW T4 eines 64-jährigen Autofahrers aus Nordrhein-Westfalen überholen wollen. Dazu scherte er aus, übersah jedoch den von hinten mit hoher Geschwindigkeit herannahenden Mercedes eines 43-jährigen Mannes aus Nordenham. 

Zwischen dem Renault des Scheeßelers und dem Mercedes kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß. Die Wucht der Kollision war so groß, dass der Renault zunächst gegen den VW T4 und dann gegen die Außenschutzplanke geschleudert wurde.

Von dort kam das Fahrzeug zurück und überschlug sich. Auch der VW T4 landete in der Mittelschutzplanke und überschlug sich. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund sechzigtausend Euro. Wie durch ein Wunder wurde nur der Unfallverursacher aus Scheeßel leicht verletzt.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare