Geschehnisse in Bremen, Oldenburg & umzu

Trickbetrüger, Kaffee-Diebe und tragische Unfälle: Der Blaulicht-Report vom Wochenende

+

Kuriose Blaulicht-Geschichten und ungewöhnliche Meldungen der Polizei aus der Region. Wir haben die Ereignisse des Wochenendes gesammelt und für Euch zusammengefasst. Egal, ob in Bremen, Bremerhaven, Oldenburg, Wardenburg, Schwanewede, Dötlingen und Delmenhorst – es ist viel passiert. Verschafft Euch einen Überblick.

Mehr News, Geschichten und Fotos aus der Region gibt es hier.

Feuerwehr im Dauereinsatz: Vier nächtliche Brände in Bremerhaven

  • Zu vier Brandorten mussten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zum Freitag im Stadtgebiet Bremerhaven ausrücken. Es brannten ein Haus in der Carsten-Lücken-Straße, ein Auto in der Langener Landstraße, ein Kinderwagen in der Auguststraße und in einem Keller in der Frenssenstraße, wie die Polizei mitteilt. Zur Meldung

Trickbetrug an der Domsheide: Männer kaufen Fliesen statt Smartphones 

  • Zwei jungen Männern wurden an der Domsheide in der Bremer Innenstadt zwei Smartphones zu einem sehr günstigen Preis angeboten. Sie gingen auf das Angebot ein und stellten später fest, dass sie die Katze im Sack gekauft hatten. Das berichtet die Polizei. Zur Meldung

Mit 180 km/h auf der A27: Motorradfahrer flieht vor Bremer Polizei und rast über rote Ampeln 

  • Die Polizei wurde im Rahmen von Messungen auf den Motorradfahrer aus Langwedel aufmerksam. Als er aus dem Verkehr gezogen werden sollte, ergriff er die Flucht. Sein Fluchtversuch endete allerdings an der Innenseite einer Schutzplanke des Autobahnzubringers Universität. Zur Meldung

Polizei findet hochexplosive Säure in Wardenburg: Kontrollierte Sprengung

  • Bei der Durchsuchung einer Lagerhalle in Wardenburg stießen die Beamten auf die gefährliche Säure. Diese wurde von Spezialkräften unverzüglich kontrolliert gesprengt. Zur Meldung 

Doppelt gescheitert: Ladendiebe versuchen Kaffee für je 500 Euro in Schwanewede zu klauen 

  • Kurioser Vorfall: Zwei Versuche Kaffee im Wert von je über 500 Euro zu klauen, scheiterten am Freitag Nachmittag in Schwanewede. Die Taten konnten vom Personal der Verbrauchermärkte verhindert werden, die Täter blieben jedoch unerkannt. Zur Meldung

Zeugen gesucht: Einbrecher klauen zahlreiche Laptops aus Delmenhorster Schule 

  • In der Nacht zum Samstag kam es zu einem Einbruch in ein Schulzentrum in Delmenhorst. Dabei wurden zahlreiche Laptops geklaut. Das berichtet die Polizei, die nun Zeugen sucht. Zur Meldung

A1: Schwerer Verkehrsunfall mit betrunkenem Biker bei Dötlingen 

  • Am Samstag Morgen gegen 7.50 Uhr, wurde dem Autobahnpolizeikommissariat Ahlhorn ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kradfahrers mitgeteilt. Ersten Ermittlungen zufolge befuhrt der 55-jährige Fahrer eines Motorrades die A1 in Richtung Bremen, das berichtet die Polizei. Zur Meldung 

Raubüberfall und Schlägerei: Zwei Einsätze mit verletzten Polizisten in Bremen 

  • Bei zwei Einsätzen am Wochenende wurden in Bremen zwei Polizisten bei der Ausführung ihrer dienstlichen Maßnahmen verletzt und waren anschließend nicht mehr dienstfähig. Am Freitag handelte es sich um eine Festnahme nach einem Raubüberfall, am Samstag kam es dazu bei einem Einsatz im Rahmen einer Schlägerei, das berichtet die Polizei. Zur Meldung

Schwerer Unfall mit vier Verletzten 

  • In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Apen / Godensholt zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, bei dem vier Personen verletzt wurden. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte der verursachende 31-jährige Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug aus Richtung Ocholt kommend, nach links in Richtung Harkebrügge abbiegen und übersah dabei ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug. In diesem Fahrzeug waren die 62-jährige Fahrzeugführerin, deren 60-jährige Schwester sowie die 88-jährige Mutter der beiden.

Unfall mit einem tödlich und drei schwer Verletzten beim Wesertunnel 

  • Am Samstag ereignete sich gegen 17 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B212 im Bereich der Einfädelung von der B437/Wesertunnel auf die B212. Dabei wurde ein Mensch tödlich und drei schwer verletzt, wie die Polizei berichtet. Zur Meldung

Zwei Bremer Polizisten erleiden bei Schlichtungsversuch Schädelhirntrauma 

  • Der Einsatz am Sonntagmorgen begann damit, dass zwei „Streithähne“ im Bereich des Breitenweg / Bahnhofstraße in der Bremer Innenstadt von Polizeibeamten getrennt werden sollten. Am Einsatzende hatten zwei Polizeibeamte ein Schädelhirntrauma erlitten. Zwei Tatverdächtige befinden sich Im Polizeigewahrsam. Die Verletzungen wurden den Beamten mit Fußtritten und Faustschlägen zugefügt.

Schwerverletzter bei Auseinandersetzung am Lappan 

  • Am Sonntagmorgen, gegen 1.30 Uhr, wurde der Oldenburger Polizei eine Schlägerei am Lappan gemeldet. Vor Ort wurde ein 26-Jähriger junger Mann angetroffen, der offensichtlich eine Schnittwunde am Hals aufwies. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte offenbar ein alkoholisierter 31-Jähriger, der vor Ort festgenommen wurde, diese Wunde nach einem Streit mittels einer Glasscherbe verursacht.

Tödlicher Unfall: 27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst 

  • Am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr ist es zu einem tragischen Bahnunfall im Braker Ortsteil Kirchhammelwarden gekommen. Ein 27-Jähriger wurde dabei auf dem Heimweg einer Party von einer Lok erfasst und getötet, wie die Polizei berichtet. Zur Meldung

Zur Startseite 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare