Betrunkener an Mutter übergeben: 14-Jähriger um 3 Uhr Schlangenlinien fahrend in Oldenburg aufgegriffen

+

Das dürfte Ärger gegeben haben: Ein 14-Jähriger Oldenburger wurde vergangenen Nacht von der Polizei in Oldenburg aufgegriffen, weil er nicht mehr in der Lage war sicher Rad zu fahren. Der Jugendliche kam auf einen Wert von 1,69 Promille, wie die Polizei berichtet.

Im Polizeibericht heißt es: „In der vergangenen Nacht gegen 3 Uhr stoppte die Polizei in der Weißenmoorstraße einen angetrunkenen Radfahrer. Der Jugendliche aus Oldenburg stand derart unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, dass er nicht mehr in der Lage war, sicher auf dem Fahrrad zu fahren. Mit starken Schlangenlinien war er den Beamten aufgefallen. 

Der Test ergab einen Wert von 1,69 Promille. Ein Arzt entnahm bei dem 14-Jährigen eine Blutprobe. Anschließend wurde der Jugendliche seiner Mutter übergeben. Die Polizei ermittelt nun gegen den Schüler wegen Trunkenheit im Verkehr.“

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.