Viele Bewerbungen fürs Masterstudium

Universität Bremen weiterhin beliebt: 33.000 Bewerbungen zum kommenden Wintersemester

+
Rund 33.000 Bewerbungen sind bei der Uni Bremen eingegangen. 

Die Uni Bremen ist mit der aktuellen Studienplatznachfrage sehr zufrieden. Rund 33.000 Bewerbungen sind für das kommende Wintersemester eingegangen. Damit ist die Anzahl an Studienbewerbern auf dem gleichen Niveau wie in den letzten Jahren. Letztlich rechnet die Uni mit etwa 5.500 neuen Studenten. 

Einklagen an der Uni – Wie geht das eigentlich? Das sagt die Expertin

Besonders fürs Masterstudium sind laut der Uni Bremen bemerkenswert viele Bewerbungen eingegangen. Hier verzeichnet die Universität einen Zuwachs von 15 Prozent. Im grundständigen Studium, also in den Bachelorstudiengängen und dem juristischem Staatsexamen, sei die Anzahl an Bewerbungen dagegen leicht gesunken. 

Ob die zukünftigen Studenten einen Platz an der Uni Bremen bekommen, klärt sich in den meisten Fällen bis spätestens Ende der ersten Augustwoche. Denn dann werden die Nachrichten über Zulassungschancen verschickt. Wer sich für die Studiengänge Psychologie, Grundschullehramt, Medienwissenschaften und Biologie beworben hat, reiht sich in einer großen Schlange ein. Denn dies sind die am meisten nachgefragten Studiengänge. Die Nachfrage sei hier etwa 10- bis 30-fach höher als das Angebot. Ebenfalls sehr beliebt: Gymnasiallehramt sowie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Die Verfahren fürs Masterstudium sind zeitlich gestaffelt. Dabei sind die meisten Bewerbungsfristen bereits abgelaufen. Am stärksten nachgefragt sind bisher die Masterstudiengänge Klinische Psychologie, BWL, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik und Neuroscience.

Informationen über Bewerbung und Immatrikulation an der Universität Bremen findet Ihr unter www.uni-bremen.de/studienplatz.

Zur Startseite

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare